Weitere Artikel
Elektroautos

krz weiht Ladesäule für Elektroautos in Lemgo ein

Nutzer von Elektroautos können am Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz) vorerst kostenlos Strom tanken. Möglich macht dies eine Kooperation des IT-Dienstleisters mit den Stadtwerken Lemgo: „Wir wollen einen Anreiz geben, dass sich noch mehr Bürger ein E-Fahrzeug anschaffen, indem wir den Strom vorerst zur Verfügung stellen“, unterstreicht Arnd Oberscheven, Geschäftsführer der Stadtwerke Lemgo.

Das krz bietet am Neubau in der Bismarckstraße 23 die Möglichkeit, an einer Doppelsäule die E-Autos zu betanken. Der Ladevorgang lässt sich durch die App „Ladefoxx“ steuern und ist leicht zu bedienen – obwohl die Ladeleistung so stark ist, dass mit dem Strom bis zu 60 Haushalte gleichzeitig bedient werden könnten. Die knapp 2,50 Euro pro Batterieladung sponsorn die Stadtwerke, die Infrastruktur stellt das krz zur Verfügung.

„Ein Elektroauto kauft nur der, der genügend Ladepunkte in seiner unmittelbaren Umgebung hat. Wir wollen deshalb nicht nur für unsere eigenen Elektroautos eine Lademöglichkeit schaffen, sondern diese auch der Allgemeinheit zur Verfügung stellen“, sagt krz-Geschäftsführer Reinhold Harnisch. Der Lemgoer IT-Dienstleister hat jüngst einen Plug-In Hybriden für Dienstfahrten angeschafft. Bei längeren Fahrten durch das Verbandsgebiet, das die Kreise Herford, Lippe und Minden-Lübbecke umfasst, wird automatisch Benzin hinzugeschaltet, wenn die Batterie leer ist.

Im vergangenen Herbst hatten das krz und die Stadt Barntrup im Rahmen des Projektes elektrisch.mobil des Kreises Lippe jeweils ein Elektroauto für den Einsatz als Dienstfahrzeug getestet. „Daraufhin haben wir uns entschieden, ebenfalls einen umweltschonenden Wagen anzuschaffen. Denn die kurzen Wege innerhalb der Gemeinde und auch innerhalb Lippes lassen sich damit problemlos zurücklegen“, ergänzt Barntrups Bürgermeister Jürgen Schell.

Dies bekräftigt auch der lippische Landrat Friedel Heuwinkel, der die Kommunen in einer Vorreiterrolle sieht: „In unserer Dienstwagen-Flotte sind aktuell 17 Elektrofahrzeuge. Mit dem Innovationszentrum Erneuerbare Energien und Mobilität im ländlichen Raum wollen wir weiter dafür werben, dass E-Fahrzeuge vermehrt für Werksverkehre, aber auch für private Zwecke genutzt werden.“

(Redaktion)


 


 

Elektroauto
Stadtwerke
Dienstfahrten
Lademöglichkeit
Lippe
Verfügung
E-Fahrzeug
Batterie

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Elektroauto" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: