Weitere Artikel
Unternehmenspreis

Erster „Unternehmenspreis Vielfalt in OWL“

Zum ersten Mal wird dieses Jahr der „Unternehmenspreis Vielfalt in OWL“ von der Initiative für Beschäftigung OWL e.V. ausgeschrieben. Finanziell unterstützt wird der Preis durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen.

Der demographische Wandel stellt Betriebe vor eine neue Herausforderung.
Fachkräfte werden in Zukunft immer schwieriger zu gewinnen und im Unternehmen zu halten sein.

Die Belegschaften werden internationaler und die ostwestfälischen Unternehmen werden um neue Sprachen und kulturelle Gewohnheiten bereichert. Betriebe, die diese Integration von Kulturen in ostwestfälischen Unternehmen besonders leisten, werden jetzt zum ersten Mal mit dem „Unternehmenspreis Vielfalt in OWL“ ausgezeichnet.

Es gibt jeweils einen Preis der Experten-Jury aus Wirtschaftsvertreter/-innen, sowie einen Publikumspreis, die Beide am 29. April 2009 bei der Firma Phoenix Contact GmbH & Co. KG in Blomberg verliehen werden. Die Initiative für Beschäftigung OWL e. V. will die Leistungen der regionalen Wirtschaft für ein gezieltes Management von interkulturellen Belegschaften aufzeigen und mit dem Unternehmenspreis auszeichnen.

Der Wettbewerb ist Teil des Projekts „Kompetenzwerkstatt Vielfalt in OWL“ und wird im Rahmen innovativer Modellprojekte durch das Land NRW und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Die Schirmherrschaft für den Preis haben Minister Karl-Josef Laumann, Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen, sowie Minister Armin Laschet, Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen übernommen.

Teilnehmen kann jeder Betrieb der gewerblichen Wirtschaft, des Handwerks und der freien Berufe, unabhängig von Beschäftigtenzahl und Branche, der seinen Firmensitz in Ostwestfalen-Lippe hat. Auch Mitarbeiter/-innen, Gewerkschaften, Verbände, Kammern, Wirtschaftsförderungsgesellschaften, Unternehmensnetzwerke oder Migrantenselbstorganisationen können Unternehmen vorschlagen.

Gesucht werden Betriebe, die beispielhaft Maßnahmen zur Förderung von Integration von Mitarbeiter/- innen mit Migrationshintergrund und /oder der Verbesserung der interkulturellen Zusammenarbeit umsetzen.

Vorschläge für Unternehmen können bis zum 22. Februar 2009, die Bewerbungsunterlagen bis zum 15. März 2009 eingereicht werden.

Weitere Informationen unter www.ifb-owl.de/unternehmenspreis.html und der Telefonnummer: 0521 520169-15.

(Redaktion)


 


 

Unternehmenspreis "Vielfalt in OWL"
Initiative für Beschäftigung OWL e.V.

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmenspreis "Vielfalt in OWL"" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: