Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Ambiente

Frühlingsgefühle trotz Eiseskälte: Neue Ambiente begeistert Aussteller und Besucher

Veränderung der Ambiente 2010

„Die grundlegende Veränderung der Ambiente trifft auf breite Zustimmung fast aller Aussteller. Sie hat zu einer anderen, zeitgemäßeren Präsentation der ausstellenden Industrie geführt und wird nun von den Besuchern auch besser wahrgenommen. Wir sind daher zuversichtlich, dass die Ambiente 2010 einen entscheidenden Impuls für den Jahresverlauf in der Branche setzt“, bestätigt Jens-Heinrich Beckmann, Geschäftsführer des Industrieverbandes Schneid- und Haushaltswaren e.V., die gelungene Neukonzeption der Veranstaltung. „Die Lage der Porzellanhersteller in der neuen Halle ist optimal. Das gesamte Umfeld und die Aufteilung sind viel stimmiger, die Stimmung selbst deutlich positiver und die Besucherfrequenz höher. Alles in allem sind wir zufrieden“, kommentiert Peter Frischholz, Geschäftsführer des Verbandes der Keramischen Industrie e.V. die Neuplatzierung der keramischen Industrie auf der Ambiente. Ähnlich positive Stimmen sind auch unmittelbar aus der Industrie zu hören: „Anfangs war ich skeptisch, was den Zeitpunkt und die Kosten der Umstrukturierung der Ambiente angeht. Aber jetzt muss ich sagen, dass ich sehr begeistert bin. Wir haben die Chance genutzt, uns einmal völlig neu zu präsentieren, was uns auch gelungen ist. Es war wie ein Aufbruch, den wir gebraucht haben. Wir haben nun frischen Wind in den Segeln und ich bin sehr zufrieden“, zeigt sich Nicolas Luc Villeroy, Managing Director Tischkultur bei Villeroy & Boch begeistert. Auch Thorsten Klapproth, Vorsitzender des Vor­stands der WMF AG ist „froh über den Wechsel. Wir haben von der Halle nur gewonnen. Sicherlich war nicht alles gut, weil auch viel investiert werden musste, aber es hat sich rentiert“.

Zufriedenheit der Aussteller gestiegen

Diese positive Resonanz drückt sich auch in Zahlen aus. Die Gesamtzufriedenheit der Aussteller mit dem Messeergebnis ist in diesem Jahr erneut gestiegen. Auf der Besucherseite grenzt dieser Wert mit über 90 Prozent mittlerweile nahe an den Optimalzustand. Stellvertretend für den Handel spricht auch Thomas Grothkopp als Geschäftsführer des Bundesverbandes für den Gedeckten Tisch, Hausrat und Wohnkultur e.V. „vom frischen Wind, der Veränderungen bringt. Die Vergangenheit der Feststandsebenen in Halle 10 wurde abgelöst durch thematisch wie auch zielgruppenspezifisch neu auf­geplante Hallen. Mit der kompletten Neugestaltung der Ambiente wurde ein klarer und notwendiger Schnitt gemacht. Die Aussteller ha­ben diese Herausforderung aufgegriffen und dafür genutzt, sich ganz neu, modern und im passenden Produktumfeld darzustellen. Den Fachbesuchern verlangte es ab, umzudenken, neue Wege zu gehen und diesmal etwas mehr Zeit einzuplanen.“

Sogar von „wachgerüttelt“ spricht Detlef Klatt, Geschäftsführer der O Living Interior Design GmbH, Anbieter von Wohn- und Einrich­tungsaccessoires: „Das neue Konzept geht gut auf. Aussteller wie Besucher werden wachgerüttelt. Wir sind sehr positiv angetan, unsere Erwartungen wurden erfüllt.“„Diese Messe macht Spaß, die neue Halle ist klasse. Wir registrieren bislang insgesamt zwar weni­ger Besucher, machen aber mit denen mehr Umsatz. Dieser Um­stand ist auch Ausdruck der Konzentration, die momentan im Fach­handel stattfindet“, so Sebastian Klein, Vorstandsvorsitzender der Vertriebsgesellschaft Klein & More AG + Co KG. Entsprechend hoch­qualifiziert und entscheidungskompetent waren die Einkäufer auch wieder zur diesjährigen Ambiente. Zwei Drittel stehen für das Top- und Mittlere Management ihrer Branchen mit hoher Einkaufskompe­tenz.


 


 

Dr. Michael Peters
Jens-Heinrich Beckmann
Peter Frischholz
Nicolas Luc Villeroy
Thomas Grothkopp
Detlef Klatt
Heike Tscherwinka
Villeroy & Boch
WMF
Ambiente
Besucher
Aussteller
Geschäftsführer
Industrie
Halle
Holz
Ausland
Blau
Materialien
Fachbesuchern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dr. Michael Peters" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: