Weitere Artikel
Datendiebstahl

Datenklau per Telefon - Fachforum IT-Sicherheit in Unternehmen

Rund sechzig Unternehmen informierten sich beim Fachforum IT-Sicherheit – Herausforderungen und praktische Lösungen am 15. Juni in der Hechelei in Bielefeld.

IT-Sicherheitsexpert/-innen zeigten dem verblüfften Publikum, wie schnell Unternehmensdaten ausgespäht, Firewalls durchbrochen werden und wie sich Betriebe dagegen schützen können. Eingeladen hatte die OstWestfalenLippe Marketing GmbH in regionaler Kooperation mit den acht Brancheninitiativen OstWestfalenLippe und der Kommunikationsplattform der ostwestfälischen IT-Wirtschaft IT Dialog OWL. 40-50% aller Beschäftigten geben ein Passwort auf geschickte Nachfrage an Betriebsfremde schon am Telefon heraus, erläuterte Oliver Vorwick in seinem provokanten Vortrag Datendiebstahl leicht gemacht!.  Vorwick und sein Team von NEAM Services aus Paderborn haben einen spannenden Job. Sie brechen mit Einverständnis von Unternehmen und Betriebsrat in Firmen ein, um Daten zu stehlen und so Sicherheitslücken aufzudecken. Social engineering heißt dies im Fachjargon. Wenn die Auftragsdiebe Fotos von als gesichert eingestuften Serverräumen und IT-Infrastrukturen präsentieren, ist dies der Startpunkt für konkrete Veränderungsmaßnahmen, um die Sicherheit der IT zu erhöhen. Zuviel Sorglosigkeit im Umgang wurde auch von Dr. Anja Padberg, MarcanT GmbH angemahnt. Sie berät Unternehmen beim Einsatz mobiler Kommunikationsgeräte und machte deutlich: Es gibt viele technische Möglichkeiten zu Sicherung, z. B. durch den Einsatz von Softwareprodukten oder die Nutzung abgesicherter Protokolle.

Vergessene Handys oder Fingerspuren auf dem Touchscreen, die das Passwort verraten, kommen aber trotzdem immer wieder vor. Hier hilft nur kontinuierliche Schulung und Information der Mitarbeiter/-innen.
Transparenz und Kommunikation stellte Stefan Freise, Geschäftsführer der codeX GmbH in den Mittelpunkt seines Vortrages zum Thema Social media. Angesichts von weltweit über 400 Millionen Facebook-Nutzern sei der souveräne Umgang mit den Social-Media-Anwendungen für die meisten Unternehmen zukünftig zwingend, Kontrolle aber undenkbar, so sein Credo. Informieren konnten sich die Teilnehmer des Forums auch über die aktuellen Änderungen der gesetzlichen Grundlagen und den Blick in die Zukunft der IT-Sicherheit. Paul Köhler, BITsic aus Paderborn stellte die wichtigsten Änderungen des Bundesdatenschutzgesetzes vor und Jun.-Prof. Cristof Sorge an der Universität Paderborn erläuterte IT-Sicherheitstrends am Beispiel des Cloud Computings: Recherchieren Sie gründlich über die Seriösität ihrer Anbieter, bevor Sie Ihre Daten nicht mehr auf eigenen Rechnern pflegen sondern sogenannte Mietsoftware und Mietserver nutzen gab er den Forumsteilnehmern mit auf den Weg.

Ein Life-hacking in der Pause und viele Fachgespräche rundeten die Veranstaltung ab. Das Fachforum wurde veranstaltet im Rahmen des Themenjahres IT in Unternehmen. Unterstützt wurde die Veranstaltung auch durch die Industrie- und Handelskammern Ostwestfalen und Lippe und die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe. Mit dem Themenjahr will die OstWestfalenLippe Marketing GmbH die Zu-sammenarbeit der regionalen Brancheninitiativen stärken und die Innovati-onstätigkeit weiter anregen. Gleichzeitig wird die IT- Kompetenz aus Ost-WestfalenLippe einer breiteren Öffentlichkeit vorgestellt. Denn die ist exzellent: Knapp 19.000 Beschäftigte arbeiten im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologie in OstWestfalenLippe. Die Hochschulen der Region verfügen über ausgezeichnete Fakultäten im Bereich der In-formatik und stehen im CHE-Hochschulranking unter den TOP 10 in Deutschland. Rund um diese Hochschullandschaft haben sich Netzwerke von Unternehmen gebildet, die sich in der Kommunikationsplattform IT Dialog OWL zusammenfinden. Möglich wird die Gestaltung des Themenjahres der OstWestfalenLippe Marketing GmbH durch eine öffentliche Förderung durch das Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie des Landes Nordrheinwestfalen sowie der Europäischen Union.

(Redaktion)


 


 

Oliver Vorwick
Vorwick
Anja Padberg
Stefan Freise
Cristof Sorge
Paul Köhler
NEAM
MarcanT GmbH
codeX GmbH
Fachforum IT-Sicherheit
Gestaltung
Themenjahr
OstWestfalenLippe Marketing GmbH

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Oliver Vorwick" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: