Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Marketing
Weitere Artikel
Felix Burda Stiftung

Kampagne zur Darmkrebspräventionmit Comedians

fischerAppelt, furore begleitet den jährlichen Darmkrebsmonat der Felix Burda Stiftung mit einer neuen Werbekampagne. Unter dem Motto "Wenn es um Darmkrebs geht, hört bei mir der Spaß auf", motivieren die prominenten Comedians Atze Schröder, Ingolf Lück, Hans Werner Olm und Markus Maria Profitlich zur Vorsorge.

"Die Comedians machen humorvoll deutlich, dass sich Vorsorge lohnt und Vorbehalte fehl am Platz sind", sagt Dr. Christa Maar, Vorstand der Felix Burda Stiftung. "Wir wollen Menschen dazu motivieren, ihre Ängste zu überwinden, denn früh erkannt ist Darmkrebs bei den meisten Menschen zu 100 Prozent heilbar." In den Spots zur Kampagne schlüpfen die Unterhaltungskünstler zunächst in ihre prominente Fernsehrolle und karikieren Vorurteile gegenüber der Darmkrebsvorsorge. Dann erfolgt ein Perspektivwechsel - die Darsteller legen ihre Rolle ab und erklären, welche Vorteile die Früherkennung bietet. "Wir haben für ein ernstes Thema bewusst einen außergewöhnlichen Ansatz gewählt. Ohne erhobenen Zeigefinger wollen wir darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, rechtzeitig zum Arzt zugehen", sagt Tobias Schlösser, Geschäftsführer von fischerAppelt, furore.

Neben zunächst vier TV-Spots werden im Rahmen der Kampagne zwei Radiospots sowie vier Anzeigenmotive geschaltet. Internetnutzer werden zusätzlich durch virales Marketing und zielgruppenspezifische Onlinebanner auf die Wichtigkeit der Vorsorge aufmerksam gemacht. Die Motive werden in sämtlichen Zeitschriften von Hubert Burda Media und der Verlagsgruppe Milchstraße sowie weiteren Medien pro bono geschaltet. Die Gesamtkoordination der Kampagnenproduktion erfolgt durch fischerAppelt, furore in Zusammenarbeit mit der PR-Agentur fischerAppelt, relations.

Die Fernsehspots realisierte fischerAppelt, furore gemeinsam mit der Filmproduktionsfirma FOCUS TV Produktions GmbH. Für die Anzeigenmotive ist Fotograf Markus Tedeskino verantwortlich.
Die TV-Spots, ein Making-Of sowie Text- und Bildmaterial zur kostenlosen redaktionellen Nutzung sind im Pressebereich der Felix Burda Stiftung unter www.felix-burda-stiftung.de zu finden.

(ots / fischerAppelt AG)


 


 

Felix Burda Stiftung
Kampagne
Werbekampagne
Vorsorge
Darmkrebs
Atze Schröder
Comedians
Anzeigenmotive
Kampagnenkreation
fischerAppelt
furore

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Felix Burda Stiftung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: