Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Silvester

Verkauf von Feuerwerkskörpern

Das Silvesterfeuerwerk ist in Deutschland eine lang gehegte Tradition. Beim Verkauf der Feuerwerkskörper gelten aber vor dem Jahreswechsel klare Bestimmungen vor dem Jahreswechsel. Darauf weist die IHK Lippe zu Detmold in einer Pressemitteilung hin.

Feuerwerkskörper erfreuen nicht nur das Auge, sie bergen auch erhebliche Gefahren. Sie enthalten explosionsgefährliche Stoffe. Aus diesen Gründen gelten für den Verkauf von Feuerwerkskörpern feste Regeln. Der Verkauf von Feuerwerkskörpern der Kategorie 1 darf das ganze Jahr über an Personen, die das 12. Lebensjahr vollendet haben, erfolgen. Feuerwerkskörper der Kategorie 2 dürfen in diesem Jahr nur in der Zeit vom 29. bis 31. Dezember 2011 an Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, verkauft werden. Nach neueren Bestimmungen sind geprüfte Feuerwerkskörper der Kategorie 1 und 2 durch ein aufgedrucktes CE-Zeichen erkennbar. Der Verkauf von Feuerwerkskörpern der Kategorie 1 darf innerhalb und außerhalb von Verkaufsräumen erfolgen. Feuerwerkskörper der Kategorie 2 dürfen jedoch nur innerhalb von Verkaufsräumen verkauft werden. Weiterhin muss der Verkauf von Feuerwerkskörpern der Bezirksregierung angezeigt werden.

(Redaktion)


 


 

Feuerwerkskörper
Kategorie
Feuerwerkskörpern
Jahreswechsel
Verkaufsräumen
Lebensjahr
Bestimmungen
Silvester

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Feuerwerkskörper" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: