Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Finanzen
Weitere Artikel
FINANZEN

Neue PSD Richtlinien ab 2016

Direktangriff auf Kernkompetenz von Banken - die neuen PSD II Richtlininen die ab 2016 Banken zugriff auf Kundendaten zu geben, auch Drittanbieter die die Erlaubnis des Kunden haben.

2016 kommt die neue Zahlungsrichtlinie PSD II, welche für die klassischen Banken einen weiteren Direktangriff auf ihre Kernkompetenzen darstellt: Im Rahmen der neuen Richtlinie sind die Banken dazu verpflichtet, auch Drittanbietern Zugriff auf die Finanzdaten ihrer Kunden zu gewähren – sofern der Kunde ausdrücklich seine Erlaubnis dazu ausspricht. Die neue Richtlinie wird zuweilen noch unterschätzt, doch sie wird die Spielregeln auf dem Retailmarkt drastisch verändern - denn das Machtverhältnis zwischen Kunde und Bank verschiebt sich zugunsten ersterem. Aus Sicht der Banken wiederum dreht sich die Kernfrage weniger um den Verlust des Kunden als vielmehr darum, wer zentraler Dienstleister für den Kunden wird und die Daten aggregieren darf. Wie können und sollten Banken jetzt reagieren, um Ihnen als Kunden auch künftig einen Mehrwert zu bieten?

Doch den Banken läuft die Zeit davon, denn im Hinblick auf die kreative Entwicklung von Ideen mit wirklichem Mehrwert für die Kunden, gilt es jetzt zu handeln. Als erster Schritt muss allein schon, um der gesetzlichen Pflicht nachzukommen und die Richtlinie operational umzusetzen, bereits jetzt in den Aufbau der Schnittstelle investiert werden, um den Zugang durch Dritte überhaupt zu gewährleisten.

Das Spektrum der Möglichkeiten, für den Kunden relevant zu bleiben, reicht von aggregierten Finanzplanungstools über angelagerte Dienstleistungen bis hin zu Roboterfunktionen wie einem Dispo-Alert. Fest steht, dass die Branche ein Dienstleistungsniveau erreichen wird, wie wir es heute nicht kennen. Doch wer gewinnt diesen Servicekrieg, der sich nicht mehr nur rein um die Kontohaltung, sondern um die Nutzung von Dienstleistungen drehen wird? Eine Frage, die sich nur schwer beantworten lässt. Ebenso wie die Frage, ob Sie als Kunde bereit wäre, für solche Extradienste zu zahlen? Dies wäre für die Ertragssituation der Anbieter entscheidend.

Haben Sie als Business-ON Leser dazu eine Meinung?? Dann geben Sie doch dazu einfach ihren Kommentar ab...

(Redaktion)


 


 

bank richtlinien
psd II
finanzdienstleister

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "bank richtlinien" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: