Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
  • 18.02.2010, 16:48 Uhr
  • |
  • Düsseldorf/Nürnberg
  • |
  • 0 Kommentare
Stadtflucht

Jeder fünfte will weg

Ein Fünftel aller Großstadtbewohner will aufs Land oder in eine Kleinstadt ziehen. Grund: Die Stadt ist ihnen zu laut und zu hektisch. Das hat eine Umfrage von Immowelt.de ergeben.

  Ein Fünftel der Stadtbewohner wird laut einer Umfrage von Immowelt.de aufs Land oder in eine Kleinstadt ziehen. Die Gründe: Die Großstadt ist zu laut (58 Prozent) beziehungsweise zu hektisch (47 Prozent). Doch auch unter denjenigen, die in der Stadt bleiben, finden sich längst nicht nur zufriedene Bewohner: Knapp ein Zehntel aller Städter gab zu Protokoll, unzufrieden zu sein. Damit leben insgesamt 29 Prozent wider Willen in der Stadt.

Wenn ein Großstädter in die Provinz zieht, ist er zu 32 Prozent neben Lärm und Hektik auch das teure City-Leben leid. Mehr Natur für ihre Kinder wünschen sich 28 Prozent derjenigen, die aufs Land oder in eine Kleinstadt ziehen. Die oft vermutete hohe Kriminalitätsrate der Großstadt ist hingegen nur in weniger als einem Fünftel der Fälle der Grund für den geplanten Umzug in die Provinz.

Für die Umfrage wurden vom Marktforschungsinstitut Innofact 1.345 zufällig ausgewählte Personen befragt, die auf Immowelt.de nach der passenden Immobilie gesucht haben.

(Redaktion)


 


 

Immowelt
Fünftel
Land
Umfrage
Provinz
Stadt
Großstadt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Immowelt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: