Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
E.ON-Chef verspricht

Gaspreise fallen trotz Krise

(ddp-nrw). E.ON-Chef Wulf Bernotat geht davon aus, dass die Gaspreise in Deutschland trotz der aktuellen Lieferkrise zwischen der Ukraine und Russland nicht ansteigen. Für die Verbraucher habe sich «die oft gescholtene Ölpreisbindung in dieser Krise als sehr hilfreich herausgestellt», sagte der Vorstandsvorsitzende des Düsseldorfer Energiekonzerns dem Hamburger Nachrichtenmagazin »Der Spiegel«.

Trotz knapper Mengen müssen unsere Kunden nicht mit höheren Preisen rechnen«, fügte er laut einer Vorabmeldung hinzu. E.ON wolle vielmehr an seiner Ankündigung festhalten, die Gaspreise im Februar zu senken.

Wie das Magazin weiter berichtet, hat der Lieferstopp für russisches Gas in der deutschen Energiewirtschaft für Verärgerung und Unverständnis gesorgt. Sollten der Streit und die daraus resultierenden Lieferengpässe nicht bald abgestellt werden, laufe der russische Konzern Gazprom Gefahr, seinen Ruf als «zuverlässiger Geschäftspartner» zu verspielen, sagte Bernotat.

(Redaktion)


 


 

E.ON-Chef Wulf Bernotat
Gaspreise

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "E.ON-Chef Wulf Bernotat" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: