Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Energiefressern auf der Spur

Gebäude modernisieren und Wohnwert steigern

Seit Januar 2009 ist der Energieausweis für alle Wohngebäude Pflicht. Haus- oder Wohnungseigentümer müssen damit einen energetischen Steckbrief vorlegen, aus dem der Energiebedarf der Immobilie abgeschätzt werden kann. Für viele Hausbesitzer ein Grund mehr, über eine Modernisierung nachzudenken. Doch nur wer die energetischen Schwachstellen im Haus kennt, kann sie auch beseitigen.

Wie geht man die Suche nach Energiefressern im Haus verlässlich an? Wie lassen sich Gebäude modernisieren, um den Energieverbrauch zu senken? Und was genau verlangt der Gesetzgeber dabei? - Antworten darauf finden sich in dem Ratgeber „Gebäude modernisieren“. Das Buch mit 288 Seiten enthält Checklisten und Tipps zur Gebäudeuntersuchung. Es stellt sinnvolle Modernisierungsmaßnamen und nützliche Baustoffe vor. Außerdem verraten die Autoren, wann welche Fachleute unverzichtbar sind.

Der Ratgeber kostet 12,90 Euro und ist in den örtlichen Beratungsstellen der Verbraucherzentrale NRW erhältlich. Für zuzüglich 2,50 Euro (Porto und Versand) wird er auch nach Hause geliefert.

Bestellmöglichkeiten:

Verbraucherzentrale NRW, Versandservice, Adersstr. 78, 40215 Düsseldorf
Tel: (02 11) 38 09-555, Fax: (02 11) 38 09-235, 
Internet: www.vz-ratgeber.de

(Redaktion)


 


 

Verbraucherzentrale NRW
Gebäude modernisieren

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Verbraucherzentrale NRW" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: