Weitere Artikel
Gründertag Lippe

15. Gründertag in Detmold: Jetzt anmelden

Tipps und Informationen zur beruflichen Selbstständigkeit gibt es auf dem 15. Gründertag am 20.11.2010 in Detmold

Sein eigener Chef sein, frei entscheiden können, auf eigene Rechnung wirtschaften - auch für Sie ein faszinierender Gedanke?" Sie stehen allerdings vor der Frage, wie es mit den Risiken aussieht, welche finanziellen Unterstützungsleistungen angeboten werden oder wie Sie Kunden gewinnen? Antwort auf diese und weitere Fragen rund um die Existenzgründung und -festigung bietet das Gründungsnetzwerk Lippe im Rahmen seines 15. Gründertages. Am Samstag, 20. November 2010, stehen Experten von 9:30 bis 17:30 Uhr in der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold (IHK Lippe), Leonardo-da-Vinci-Weg 2, 32760 Detmold Rede und Antwort.

"Gründerinnen und Gründer sowie Jungunternehmer haben die Möglichkeit, aus insgesamt elf Fachvorträgen wichtige Informationen für ihre berufliche Selbstständigkeit auszuwählen", erklärt Maria Klaas, Moderatorin des Gründungsnetzwerkes Lippe und Geschäftsführerin der IHK Lippe. Wichtig ist auch das Thema Unternehmensnachfolge. Aktuell suchen in Lippe im Rahmen der IHK-Unternehmensnachfolgebörse 65 Unternehmen einen Nachfolger/eine Nachfolgerin.

"Existenzgründer mit pfiffigen Ideen, Elan und Risikobereitschaft beleben die Wirtschaft. Sie sind das Lebenselixier der Marktwirtschaft und der Garant für neue Arbeits- und Ausbildungsplätze", betont Klaas. Eine gute Idee allein reicht für den erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit jedoch nicht aus. Wichtig ist eine sorgfältige Planung und Vorbereitung. Die Erstellung eines schlüssigen Gründungskonzepts mit einer realistischen Planrechnung ist eine entscheidende Grundlage für den späteren Erfolg. Es müssen grundlegende kaufmännische und fachliche Kenntnisse vorhanden sein, damit die Chancen einer Selbstständigkeit die Risiken überwiegen. "Wer sich beraten lässt vermindert das Risiko des Scheiterns deutlich", fasst Klaas ihre Erfahrungen zusammen. Einen erfolgreichen Unternehmer zeichnet nicht "Risikofreude" sondern eine kalkulierte Risikobereitschaft aus. Unternehmerisches Denken und gezielte Kundenansprache sind weitere wichtige Voraussetzungen für den dauerhaften Erfolg einer Gründung.

Eine Anmeldung bei der IHK Lippe unter Telefon 05231 7601-27 oder unter [email protected] ist erwünscht, aber nicht Voraussetzung zur Teilnahme an der kostenlosen Veranstaltung. Auch der gezielte Besuch einzelner Vorträge ist möglich. Detailliertes Programm: www.gruenden-in-lippe.de.

Im Gründungsnetzwerk Lippe sind 19 Institutionen und Organisationen zusammengeschlossen, die in Lippe kostenlos Beratungen für Existenzgründerinnen und -gründer sowie Jungunternehmer/innen durchführen.

(Redaktion)


 


 

Maria Klaas
Gründungsnetzwerk Lippe
Gründer
Selbstständigkeit
Detmold
Lippe
Idee
Planrechnung
Gründertag

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Maria Klaas" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: