Weitere Artikel
Bertelsmann AG

Hartmut Ostrowski wieder zu Gast beim Forum d’Avignon im November

Bei der Veranstaltung treffen sich vom 4. bis zum 6. November rund 300 namhafte Persönlichkeiten aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien, um über das Thema „Neue Zugangsmöglichkeiten, neue Nutzungsformen im digitalen Zeitalter: Kultur für alle?“ zu debattieren.

Hartmut Ostrowski wird unter anderem an einer Podiumsdiskussion mit Vivendi-Chef Jean-Bernard Lévy teilnehmen.

Die französische Regierung hatte im Zuge ihrer EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr 2008 beschlossen, sich mit dem Thema „Förderung der kulturellen Vielfalt“ zu befassen – und zu diesem Zweck erstmals das „Forum d’Avignon“ ausgerichtet. Zu den Unterstützern des Forums gehörte von Anfang an die Bertelsmann AG, zu den Anwesenden zählte damals neben Hartmut Ostrowski, der als Redner auf dem Forum auftrat, auch Liz Mohn.

Das „Forum d’Avignon“ möchte anhand konkreter Beispiele ein Bewusstsein dafür wecken, welchen Beitrag Investitionen im Kulturbereich zum Schutz der Vielfalt und zur Förderung gesellschaftlicher Werte leisten. Die Einbindung eines offiziellen Partners und zahlreicher Sponsoren – neben Bertelsmann beispielsweise Vivendi und SNCF – verhelfen dem „Forum d’Avignon“ zu einer Bedeutung, die seinem Anspruch gerecht wird. Nach der ersten Veranstaltung im November 2008 findet es jetzt als kontinuierlicher Dialog jährlich statt.

(Redaktion)


 


 

Hartmut Ostrowski
Liz Mohn
Bertelsmann AG
Forum
November
Gast
Kultur
Vielfalt
Förderung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hartmut Ostrowski" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: