Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
PWC

KMU-Ideenmanagement noch zu schwerfällig

Nachhaltiger unternehmerischer Erfolg ist kein Zufall, sondern Ergebnis einer effizienten, ganzheitlichen Steuerung. Eine europaweite Studie der Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers (PwC) zeigt, dass der Weg von der Idee bis zur Umsetzung dauert bei KMU noch zu lange dauert.

So dauert der Prozess von der Definition strategischer Ziele bis zur Festlegung operativer Planvorgaben bei fast der Hälfte der Unternehmen länger als sechs Monate. Nur knapp jedes fünfte (17 Prozent) benötigt bei gleicher Planungsqualität maximal drei Monate. Zudem verwenden viele Befragte nach eigener Einschätzung zu viel Zeit auf die Datenerhebung. Rund 60 Prozent des Aufwands hinsichtlich der Managementberichterstattung entfallen derzeit auf die Sammlung und Aufbereitung der Daten, nur 40 Prozent auf die eigentlich wertschöpfende Datenanalyse. Demgegenüber müsste die Aufwandsrelation nach Ansicht der befragten Unternehmen im Idealfall  genau entgegengesetzt ausfallen.

Ein überraschendes Studienergebnis ist der bei vielen Unternehmen geringe Stellenwert der Liquiditätsplanung. Immerhin 22 Prozent der Befragten analysieren ihren Cash Flow nicht regelmäßig, 15 Prozent beschränken sich auf eine Kontrolle zum Jahresabschluss oder verzichten sogar ganz auf eine Auswertung. Ein wesentliches Element der ganzheitlichen Unternehmenssteuerung ist die Entwicklung geeigneter Anreizsysteme ("Incentives") für Mitarbeiter. Über 90 Prozent der Unternehmen sind davon überzeugt, dass Prämien und andere Anreize die Unternehmensperformance verbessern, zwei Drittel konstatieren eine genauere Einhaltung von Budgets und Zielvorgaben.

Bei der Ausgestaltung der Anreizsysteme gewinnt der Aspekt der Nachhaltigkeit an Bedeutung. So verfügt mittlerweile knapp jedes vierte Unternehmen über ein "Bonus-Bank"-Programm, bei dem Boni (zur Boni Definition) zunächst auf einem Konto gutgeschrieben und erst bei einer dauerhaften Zielerreichung ausgezahlt werden. Ein Schwachpunkt der Anreizsysteme bleibt die starke Orientierung der variablen Vergütung am Unternehmenserfolg. Allein auf die individuelle Leistung bezogene Zulagen haben bei der Mehrzahl der Befragten (69 Prozent) nur eine geringe oder sehr geringe Bedeutung.

(Redaktion)


 


 

Corporate
Performance
Management
Pricewaterhouse Coopers
Ideenmanagement
Incentives
Cash Flow
Nachhaltigkeit
Studie
KMU
Mittelstand

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Corporate" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: