Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Hartz-IV-Bilanz

ifo Institut legt Hartz-IV-Bilanz vor

Die flächendeckende Einführung des ARGE-Modells hätte im Vergleich zum Modell der ausschließlichen Betreuung durch die Kommunen rechnerisch zu einer weiteren Reduktion der erwerbsfähigen Hilfebedürftigen um rund 84 000 Personen geführt.

Bereits vorhandene offene Stellen wären konsequenter besetzt worden und die Betonung des Prinzips des Forderns bei den ARGEn hätte die Anspruchslöhne der Hilfebedürftigen und der bereits Beschäftigten stärker gesenkt, so dass die Unternehmen mehr offene Stellen ausgewiesen hätten.

ARGEn erfolgreich bei der Reduzierung von ALG-II-Empfängern

Eine ausschließliche Betreuung durch die Kommunen hätte den Staat aufgrund der höheren Zahl an erwerbsfähigen Hilfebedürftigen und der geringeren Zahl an Beschäftigten um 3,1 Mrd. Euro mehr gekostet. Aber auch die kommunalen Träger haben Stärken. Diese liegen in einer erfolgreicheren Stärkung der langfristigen Beschäftigungsfähigkeit von Hilfebedürftigen.

Zugelassene kommunale Träger erhöhen die Beschäftigungsfähigkeit

Es wird deutlich, dass der Wettbewerb zwischen den Grundsicherungsstellen zu ganz unterschiedlichen Vorgehensweisen bei der Betreuung Arbeitsloser geführt hat. "Die Ergebnisse zeigen, dass insbesondere Betreuungsmodelle für Arbeitssuchende hilfreich sind, die sich durch eine rasche und intensive Erstbetreuung auszeichnen", erklärt Sonja Munz, Arbeitsmarktexpertin am Münchner ifo Institut. Bei ARGEn und kommunalen Trägern kann noch viel für eine bessere Betreuung der erwerbsfähigen Hilfebedürftigen getan werden.

Das Ergebnis ist Teil einer vergleichenden Evaluation von ARGEn und zugelassenen kommunalen Trägern in der Grundsicherung für Arbeitsuchende ("Hartz IV"). Die Evaluation wurde im Auftrag der Bundesregierung von mehreren Forschungsinstituten, darunter dem ifo Institut für Wirtschaftsforschung, durchgeführt.

(Redaktion)


 


 

ifo Institut
Bilanz
Hartz IV
Hilfebedürftige
ALG II

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "ifo Institut" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: