Weitere Artikel
IHK Lippe

IHK Lippe pro Airport

Lippes Wirtschaft gibt eindeutiges Votum zum Flughafen Paderborn/Lippstadt

Die Vollversammlung der IHK Lippe hat in ihrer Sitzung am 14. Juli 2011 einstimmig der geplanten Erhöhung des Stammkapitals der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH zugestimmt.

Damit gibt die lippische Wirtschaft ein eindeutiges Votum für die Modernisierung und Zukunftssicherung des Flughafens.

Die starke Internationalisierung - Lippes Industrie hat eine Exportquote von über 45 % - erfordere eine gute und standortnahe Anbindung an die internationalen Luftverkehrsnetze. Die lippischen Unternehmer appellieren an die kommunalen Mitgesellschafter, namentlich an die jeweiligen Kreistage, der geplanten Stärkung des gemeinsamen Flughafens auch die notwendige Unterstützung zu geben.

Der Flughafen Paderborn/Lippstadt stellt für Ostwestfalen-Lippe die wichtigste Luftverkehrsinfrastruktur dar und ist gerade auch für die Unternehmen der Region ein wichtiger Standortfaktor. Um die Wettbewerbsfähigkeit des Flughafens angesichts des Flughafenneubaus in Kassel-Calden und der subventionierten Konkurrenzangebote des Flughafen Dortmunds zu erhalten, ist ein umfangreiches Investitionsprogramm geplant. Mit der Erhöhung des Stammkapitals setzt die lippische Wirtschaft hierfür ein deutliches Zeichen.

(Redaktion)


 


 

Flughafenneubaus
Flughafen Paderborn Lippstadt
Votum
Erhöhung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IHK Lippe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: