Weitere Artikel
Immer beliebter:

Weiterbildung durch Fernstudium

Laut einer Studie des Forum Distance Learning haben in den letzten Jahren so viele Menschen wie noch nie an einem Fernlehrgang oder einem Fernstudium teilgenommen. Und der Trend hält weiter an: Allein an der FernUniversität Hagen studierten im Sommersemester 2015 mehr als 75.000 Menschen.

Aber nicht nur akademische Fernstudiengänge sind äußerst gefragt, auch mit beruflichen Weiterbildungen im Fernlehrgang nehmen immer mehr Menschen ihre berufliche Zukunft in die eigene Hand. Die positive Entwicklung bei der Zahl der Fernstudenten hat gute Gründe. Ein großer Teil der Fernstudenten steht bereits im Berufsleben und möchte sich parallel weiterbilden. Die meisten erwarten sich durch das Fernstudium einen Schub für ihre Karriere. Ein Präsenzstudium ist aber zeitlich nur sehr schwer mit dem Berufsalltag und der Familie zu vereinbaren. Wer einmal im Berufsleben steht, verzichtet zudem nur ungern wieder auf sein monatliches Einkommen, um sich weiter zu bilden. Kein Wunder also, dass gerade Berufstätige vermehrt auf die Möglichkeit des Fernlernens zurückgreifen. Denn im Fernstudium sind die Teilnehmer beim Lernen zeitlich flexibel und sie können ihre Unterlagen zu Hause oder auf Dienstreise im Hotel bearbeiten. Die Studienunterlagen kommen mit der Post oder stehen auf dem Online-Campus zum Abruf bereit. Präsenztermine kommen selten oder gar nicht vor, sodass Job und Familie mit dem Fernstudium zu vereinbaren sind.

Unternehmen profitieren ebenfalls vom Fernstudium ihrer Mitarbeiter. Denn gut geschulte Mitarbeiter, die fachlich auf dem neuesten Stand sind, können ihr Wissen unmittelbar im Job einbringen. Außerdem zeigen Fernstudenten, dass sie belastbar sind und zum Erfolg des Unternehmens beitragen wollen. Daher genießen Fernstudiengänge auch bei immer mehr Personalern Anerkennung. Das zeigt sich darin, dass viele Unternehmen ihre Arbeitnehmer mittlerweile finanziell bei einer Weiterbildung im Fernstudium unterstützen.

Informationsportale bieten seriöse Informationen zum Fernstudium

Ein weiterer Grund, warum sich immer mehr Leute für ein Fernstudium entscheiden, dürfte aber auch die Tatsache sein, dass es mittlerweile einige sehr gute Informationsportale zum Thema Fernstudium im Internet gibt. Konnten sich Interessenten früher nur direkt bei der jeweiligen Hochschule informieren, bieten diese Portale sehr viel tiefergehende und vor allem unabhängige Informationen. Ein Beispiel ist etwa das 2014 durch den Verband Forum DistancE Learning als „Innovation des Jahres“ ausgezeichnete Portal FernstudiumCheck.de. Interessierte können sich hier ausführlich über verschiedene Studiengänge, deren Inhalte und Kosten sowie über verschiedene Anbieter informieren. Durch Erfahrungsberichte echter Fernstudenten erhalten Sie einen realistischen Einblick in den gewünschten Fernstudiengang oder Fernlehrgang. Außerdem bekommen Sie Antworten auf Fragen, die angehende Fernlerner bewegen: Was darf ein Fernstudium kosten? Ist der Abschluss auf dem Arbeitsmarkt anerkannt? Und was zeichnet einen guten Fernlehrer aus? Somit können sich Interessenten ohne großen Aufwand über ihre Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung im Fernstudium informieren und sich einfach den passenden Fernlehrgang aussuchen. All diese Punkte machen das Fernstudium gerade bei Berufstätigen noch um ein Vielfaches attraktiver als ein Präsenzstudium und erklären so den Trend zum Fernstudium.

(Redaktion)


 


 

Weiterbildung
Fernstudium
Forum Distance Learning
Fernlehrgang
Fernuniversität Hagen
Präsenzstudium
Berufstätige
Online-Campus
Verband Forum DistancE Learning
FernstudiumCheck.de

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Weiterbildung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: