Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Lifestyle
Weitere Artikel
ImproFestival Köln

Bielefelder Sven Stickling wird bester deutscher Impro-Comedian beim letzten Kölner ImproFestival

Das zehnte und zugleich letzte Kölner ImproFestival feiert einen neuen Impro-Champion: Nach dem knapp dreistündigen Match im bis zum letzten Platz ausverkauften Gloria-Theater jubelte schließlich Vorjahresfinalist Sven Stickling vom Bielefelder Impro-Team „Die Stereotypen“ über den wohlverdienten Sieg.

Beim Kampf um den Titel des besten deutschsprachigen Impro-Spielers 2015 gab es für die Zuschauer und Spieler ein Wiedersehen mit Nina Vorbrodt, die neben Vorjahressieger dem Kölner Impro-Comedian und clamotta-Mitglied Markus Hahn in der Jury saß. Titel und Preis – die Statuette „Goldener ImproStern“ – behauptete nach einem impromäßig hochkarätigen Abend Sven Stickling mit einem seinem inneren Monolog über seinen heimlichen Wunsch, das Finanzamt in die Luft zu jagen, der in einem Reggaesong kulminierte.

Der zehnte ImproStern-Gewinner setzte sich im Finale durch gegen die Münchnerin Monika Eßer-Stahl und die ImproStern-Siegerin von 2011, Billa Christe aus Berlin. In den Runden zuvor war trotz jeweils großartiger Leistung schon frühzeitig Schluss für den Wiesbadener Frederik Malsy, Henning Bigalski-Böhmer aus Hannover und Charlotte Wolff aus Hamburg sowie Helmut Schuster aus Wien, Tobias Verse aus Oldenburg, Stefan Thiel aus Köln und den Publikumsliebling aus der FestivalSession, Annette Krumreihn, die ebenfalls aus Köln stammt.

„Wir sind sehr froh und auch stolz, dass sich unser Festival auch nach zehn Jahren einer so großen, ungebrochenen Beliebtheit erfreut. Allerdings wird werden wir von clamotta das Kölner ImproFestival nicht weiter fortführen, obgleich unser Herz natürlich sehr daran hängt. Wir suchen derzeit nach einem Nachfolger, der die Festtage im nächsten Jahr organisieren möchte. Sollte sich für diese Aufgabe aber niemand finden, dann werden wir zumindest das Highlight des Kölner ImproFestivals, den „Goldenen ImproStern“, fortleben lassen. Denn diese Show im Hochglanzformat ist ein Fixpunkt für die gesamte deutsche Impro-Szene geworden und ein Publikumsmagnet in Köln. Das soll und wird weitergehen.“

Nach einer Dekade organisierten Impro-Vergnügens fand jüngst zum letzten Mal das Kölner ImproFestival statt. Das Organisationsteam des Impro-Ensembles clamotta beschließt damit das Ende des für Köln einzigen Festivals für Impro-Theater.

(Redaktion)


 


 

Kölner ImproFestival
Köln
Impro-Comedian
Goldenen ImproStern
Impro-Spielers
Titel
Abend Sven Stickling
ImproStern-Gewinner

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kölner ImproFestival" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: