Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Creditreform-Indikator

Deutsche Wirtschaft gestärkt aus der Krise

Die deutsche Wirtschaft ist aus der Krise heraus deutlich kräftiger gewachsen als viele Industrieländer. Nun schwenkt der Wachstumskurs auf ein normales Niveau ein.

Das signalisiert der Creditreform Wirtschaftsindikator, der sich saisonbereinigt auf +12,3 Punkte ermäßigt. Dabei sorgen die Schul-den-Krise und die schwachen Konjunkturaussichten in Euro-pa und den USA für zunehmende Risiken. Die deutsche Wirtschaft ist aber weiterhin stabil genug, um den derzeit hohen Wachstumspfad in den kommenden Monaten beibe-halten zu können.

Das hohe Wachstumstempo der vergangenen Monate wird die deutsche Wirtschaft nicht aufrechterhalten können. Die Aussichten sind aber dennoch gut, so dass 2011 das beste Jahr seit 20 Jahren werden dürfte. Die optimistischen Geschäftserwartungen der Unternehmen stützen dies, der ent-sprechende Indikator liegt mit +38,6 Punkten (Vorquartal: +40,7 Punkte) weiterhin auf einem sehr hohen Niveau. Zu-rückhaltung offenbaren die Unternehmen aber in ihren In-vestitionsabsichten. Der Anteil der Unternehmen, die ein Investitionsvorhaben planen, liegt bei knapp 46 Prozent und damit nur im Bereich des langjährigen Mittelwertes. Die Mehrzahl dieser Unternehmen will aber die Kapazitäten erweitern. 

Der Aufschwung hat der Finanzlage der meisten Unternehmen gut getan. Sie gehen gestärkt in die sich abzeichnende Konjunkturabschwächung.

Die Branchenentwicklung wird weiterhin von den Wirtschaftszeigen des Verarbeitenden Gewerbes angeführt. Insbesondere Chemiebranche und Metall- und Elektroindustrie zeigen sich derzeit in einer hervorragenden Verfassung, während das Transport- und Logistikgewerbe trotz allmählicher Verbesserung noch immer die rote Laterne besitzt. Ein Rückschritt wurde in den konsumnahen Bereichen des Dienstleistungssektors, aber auch im Einzelhandel festgestellt. Dagegen stieg der Branchenindex des Baugewerbes kräftig und verdoppelte nahezu seinen Wert.


Der vollständige Quartalsbericht kann im Internet unter www.creditreform.de kostenlos als PDF heruntergeladen werden. Die nächste Ausgabe erscheint im November 2011.

(Redaktion)


 


 

Unternehmen
Wirtschaft
Wachstum
Industrie
Zahlungsverhalten
Punkte
Niveau
Creditreform
Indikator

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: