Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
IHK Ostwestfalen zu Bielefeld

Infoveranstaltung über Frankreich am 20. November in Bielefeld

„Frankreich: Bonnes affaires oder schwieriger Nachbar?“ lautet der Titel einer Infoveranstaltung der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) am Donnerstag, 20. November, von 14 bis 17 Uhr, in der IHK in Bielefeld.

Das Interesse an deutschen Produkten in Frankreich ist ungebrochen. Seit 1987 holen sich die französischen Nachbarn mit steter Regelmäßigkeit den Titel „Handelspartner Nummer 1“. Täglich werden Waren im Wert von etwa 500 Millionen Euro ausgetauscht. Doch einfach ist der französische Markt nicht.

Neben starken interkulturellen Unterschieden zwischen Deutschland und Frankreich bestehen im Nachbarland beispielsweise auch zentral organisierte Vertriebsstrukturen sowie ein relativ großer und intransparenter Markt.
Beleuchtet werden in der Veranstaltung unter anderem die aktuellen wirtschaftlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen, Fragen der Markter-schließung, der Investitionsmöglichkeiten und der Unternehmensgründung. Praxisberichte erfahrener Unternehmensvertreter aus Ostwestfalen runden das Angebot ab. Zudem besteht die Möglichkeit, ein Einzelgespräch mit Martina Mousseau von der Deutsch-Französischen Industrie- und Handelskammer zu führen.

Anmeldung und nähere Infos bei: IHK, Telefon 0521 554-250 (Jens Heckeroth), E-Mail: [email protected].

(Redaktion)


 


 

IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
FRankreich

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IHK Ostwestfalen zu Bielefeld" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: