Weitere Artikel
Fonds

Deutsche mögen Investmentfonds

Etwa 1,1 Billionen € haben die Deutschen in Wertpapieren angelegt. Rund die Hälfte davon in Investmentfonds. Ihr Vorteil: Bereits kleine Beträge können breit gestreut und somit risikomindernd angelegt werden.

Zudem gibt es Investmentfonds für jede Anlegermentalität, ob risikobereit oder sicherheits-orientiert. Aktien sind im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise in der Gunst der Anleger gesunken. Ihr Anteil beträgt nur 14%. Vor zwei Jahren (Ende 2007) waren es dagegen noch 29 %. Dabei bieten Aktien langfristig, so die historische Erfahrung, hohe Renditemöglichkeiten.

(ots / Bankenverband)


 


 

Investmentfonds
Fonds
Anlage
Geld
Finanzen
Beratung
Gewinn
Volumen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Investmentfonds" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: