IT & Telekommunikation - Seite 63

Apple

Mobiler E-Mail-Push-Dienst Momail auf neuem iPhone 3G kostenlos verfügbar

(ots) - Anfang dieser Woche verkündete Apple: Das neue iPhone 3G kommt am 11. Juli 2008 nach Deutschland - mit schneller Datenübertragung der dritten Generation (UMTS) und dem Satelliten-Ortungssystem GPS. Auch mobil E-mailen ist dank Momail mit dem iPhone 3G kein Problem und noch dazu günstig. Der kostenlose Service Momail ist der erste E-Mail Push-Dienst, der mit der neuen Generation des Apple iPhone kompatibel ist.  mehr…

Studie

IT-Ausgaben zielen wieder verstärkt auf Wachstum und zufriedene Kunden

(ots) - Wachstum und Kundenbindung spielen nach langer Zeit wieder eine übergeordnete Rolle in der Planung der IT-Ausgaben deutscher Unternehmen. Ertrags- und Umsatzsteigerung als Investitionsziele verzeichnen den größten Bedeutungszuwachs - mit jeweils mehr als 40 Prozent im Vergleich zu 2007. 54 Prozent der deutschen Betriebe investieren 2008 zudem gezielt in IT, um damit die Zufriedenheit ihrer Kunden zu steigern.  mehr…

GEZ

BITKOM kritisiert Gebühreneinsatz für Offensive der Öffentlich-Rechtliche

Der Hightech-Verband BITKOM lehnt einen Ausbau gebührenfinanzierter Internet-Angebote von ARD und ZDF ab. BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer appellierte an die Ministerpräsidenten der Länder, den aktuellen Entwurf zur Neuregelung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks nicht passieren zu lassen.  mehr…

Der Boom hält an

photokina als international bedeutendste Branchenplattform bestätigt

(lifepr) Auf der photokina sind auch 2008 wieder alle führenden Unternehmen der globalen Imaging-Welt vertreten, um dem internationalen Fachpublikum das immer komplexere Produktspektrum an...  mehr…

Mobiler Fernsehempfang

Handy-TV macht die Fußball-EM mobil

Fußball-Fans können die Europameisterschaft auch auf ihrem Handy verfolgen – sofern sie ein geeignetes Mobiltelefon besitzen und in Reichweite der entsprechenden Sendemasten sind. Nach einer...  mehr…

Tipps

Vorsicht beim Verkauf alter Festplatten

Ausrangierte Festplatten verkaufen, Leasing- oder Leihgeräte zurückgeben – das sind in vielen Unternehmen und Organisationen alltägliche Vorgänge. So werden in Deutschland allein über eBay nach...  mehr…
Mehr Lehrstellen für IT-Azubis

ITK-Branche

Mehr Lehrstellen für IT-Azubis

Die IT- und Telekommunikationsbranche bildet verstärkt aus. Die Zahl der neu abgeschlossenen Ausbildungsverträge in den IT-Berufen ist im Jahr 2007 um 9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf 14.856...  mehr…

Einstiegslösung

Server versendet Alarm und Infos per SMS

(pressebox)- Der auf der CeBIT 08 prämierte TriMS Alarm Server versorgt jedes Unternehmen, aber auch Stadtwerke und Co. besonders kostengünstig mit Alarm- und Zustandsmeldungen, die als komprimierte...  mehr…

Software

Adobe veroeffentlicht drei neue Public Beta-Versionen

(pressebox) Dreamweaver, Fireworks und Soundbooth ab sofort in den Adobe Labs verfuegbar. Adobe Systems gewaehrt ab heute eine Vorschau auf drei Anwendungen der kommenden Version der Adobe Creative...  mehr…

IT Tipp

E-Mail-Archivierung – ein Leitfaden zur Umsetzung

(pressebox) - Unter dem Titel «E-Mail-Archivierung» hat der BPX-Fachverlag einen Leitfaden zur Umsetzung dieser Thematik mit rechtlichen Grundlagen für die Schweiz, Deutschland und Österreich...  mehr…

Außenhandelspartner

Kalifornien wird Partnerland 2009 von BITKOM und CeBIT

Der US-Bundesstaat Kalifornien wird 2009 offizielles Partnerland der deutschen IT- und Telekommunikations-Branche und der CeBIT sein. Das haben der Bundesverband BITKOM und die Deutsche Messe AG am...  mehr…

TK- und Medienpolitik

Online-Kommunikation wird stärker überwacht

Staatliche Ermittler überwachen die Online-Kommunikation immer stärker. So hat sich im vergangenen Jahr die Zahl der abgehörten Internet-Rufnummern (Voice over IP) mehr als verdreifacht: In 141...  mehr…

Mittelstand

Start-ups scheitern am häufigsten am Geld

Geplante Unternehmensgründungen scheitern am häufigsten am Geld. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie des Hightech-Verbandes BITKOM. Befragt wurden dabei Teilnehmer des Gründerwettbewerbs...  mehr…
Mehr als 100 Millionen Mobilfunkanschlüsse in Deutschland

Mobilfunk

Mehr als 100 Millionen Mobilfunkanschlüsse in Deutschland

Im Mobilfunk wurde eine historische Marke geknackt: Seit Mitte April 2008 gibt es in Deutschland mehr als 100 Millionen Mobilfunkanschlüsse. Damit besitzt statistisch jeder fünfte Deutsche zwei...  mehr…
Über 30.000 Besucher in „Zahlen, bitte!“

Heinz Nixdorf MuseumsForum

Über 30.000 Besucher in „Zahlen, bitte!“

Der Besucherstrom in der Sonderausstellung „Zahlen, bitte!“ im Heinz Nixdorf Museums Forum reißt nicht ab. Über 30.000 Menschen haben seit dem 1. Februar die Ausstellung besichtigt. An manchen Tagen...  mehr…
Jeder Achte telefoniert übers Internet

Internet-Telefonie

Jeder Achte telefoniert übers Internet

Telefonieren per Internet wird immer beliebter. Bereits jeder achte Deutsche (13 Prozent) hat im vergangenen Jahr dieses sogenannte Voice over IP (kurz VoIP) genutzt. Das entspricht einem Wachstum...  mehr…
HARTING und LEONI Kerpen kooperieren bei industrieller IT-Verkabelung

Gebündelte Kompetenzen

HARTING und LEONI Kerpen kooperieren bei industrieller IT-Verkabelung

Die HARTING Technologiegruppe bietet gemeinsam mit der LEONI Kerpen GmbH ein branchenunabhängiges und applikationsneutrales Verkabelungssystem für den industriellen Einsatz an. Mit ISO/IEC 24702 bzw....  mehr…

Deutscher Internetpreis 2008

Jährliche Auszeichnung mittelständischer Online-Innovationen

Mit dem Deutschen Internetpreis zeichnet der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) gemeinsam mit engagierten Partnern aus der Wirtschaft...  mehr…
Drei von vier Hightech-Firmen erwarten Umsatzplus

Konjunktur

Drei von vier Hightech-Firmen erwarten Umsatzplus

Die Hightech-Industrie blickt mit Zuversicht auf die Geschäftsentwick- lung im Jahr 2008. 73 Prozent der Unternehmen erwarten in Deutschland steigende Umsätze. 17 Prozent rechnen mit einem stabilen...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: