Weitere Artikel
Gründerin der achelos erhält Preis

Chipkartenexpertin Kathrin Asmuth ist Unternehmerin des Jahres 2010

Kathrin Asmuth, geschäftsführende Gesellschafterin der achelos GmbH, ist gestern durch die Wirtschaftsjunioren Paderborn + Höxter als Unternehmerin des Jahres 2010 ausgezeichnet worden. Die innovative Geschäftsidee, elf neu geschaffene Arbeitsplätze und vor allem die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens haben die kompetente Jury aus Wirtschaft und Politik überzeugt.

Die IT-Spezialistin hat mit Ihrer Geschäftspartnerin Margret Roggendorf im Jahr 2008 die achelos GmbH gegründet, die mittlerweile 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beschäftigt. Das Unternehmen ist Experte für sichere Chipkartentechnologie. Nach der Begrüßung und Einführung durch Martin Henkel, Vorsitzender der Wirtschaftsjunioren Paderborn + Höxter, hat die Past Presidentin der Wirtschaftsjunioren, Anke Zillmann, die Laudatio übernommen. Kathrin Asmuth hat sich mit achelos in einem spannenden Finale um den „Ludwig“ durchgesetzt. Ausschlaggebend für die Auswahl des Unternehmens waren der Spezialisten-Status von achelos, die Gewinnung von großen Partnern, die Einbindung lokaler Netzwerke, die Harmonisierung von Familie und Beruf sowie die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens, das sich mit einem starken Charakter präsentiert.

achelos versteht den Preis als Gemeinschaftsleistung der beiden Gründerinnen Kathrin Asmuth und Margret Roggendorf. „Den Ludwig sehe ich als besondere Wertschätzung des gemeinsamen Engagements der Gründerinnen des Unternehmens. Ein guter Business-Plan, die richtigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, eine stabile Finanzierung und starke Partner zeichnen achelos aus. Diese Faktoren bilden seit Aufnahme des operativen Geschäftsbetriebs zum ersten Januar 2009 die Basis für unseren Erfolg“, bedankt sich Kathrin Asmuth, für die Auszeichnung durch die Wirtschaftsjunioren Paderborn + Höxter und insbesondere bei ihrem Team für die gute Unterstützung. Der Unternehmerpreis „Ludwig“ ist nach der Verleihung des vierten Platzes beim deutschlandweiten Darboven-IDEE-Förderpreis 2009 im vergangenen November eine erneute Bestätigung für das erfolgreiche Geschäftskonzept von achelos.

achelos ist Experte für Chipkartentechnologie rund um Ausweise, Bankkarten und Gesundheitskarten und schafft Lösungen für elektronische Geschäftsprozesse, die die Balance zwischen Sicherheit und Praktikabilität für den Nutzer im Fokus haben. Die Prognosen stehen sehr gut für die weitere Etablierung von achelos. Viele Projekte zur Einführung elektronischer Identitäten (eID) für Deutschland und Europa laufen bereits oder stehen kurz vor der Ausschreibung. Diese Aufgaben erfordern spezielles Know-how und viel Erfahrung. Das achelos-Team setzt sich aus anerkannten Experten zusammen, die als Pioniere der Chipkartentechnologie bereits zahlreiche Projekte im Gesundheitswesen, Government- und Finanzdienstleistungssektor auf nationaler und internationaler Ebene realisiert haben.

(Redaktion)


 


 

Margret Roggendorf
Martin Henkel
Anke Zillmann
Kathrin Asmuth
achelos
Wirtschaftsjunioren
Chipkartentechnologie
Höxter
Experte
Gründerin

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Margret Roggendorf" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: