Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Bankenverband

Keine geradlinige Erholung

Der Bundesverband deutscher Banken (BdB) rechnet 2010 nur mit einer sehr moderaten Erholung der deutschen Wirtschaft. Die Finanzexperten prognostizieren einen Anstieg des Bruttoinlandprodukts (BIP) um knapp 1,5 Prozent.

Die erwartete Erholung geht nach Ansicht des Verbandes im Wesentlichen auf die massiven geld- und fiskalpolitischen Stützungsmaßnahmen zurück, die in allen wichtigen Wirtschaftsregionen der Welt ergriffen wurden. Zudem sei der Abfall synchron erfolgt, nun könne zusätzlicher Schwung von einer gleichlaufenden Bewegung - allerdings unter umgekehrten Vorzeichen - erwachsen. "Das kann in den kommenden Monaten für manche Überraschung sorgen", sagte Prof. Dr. Manfred Weber, Geschäftsführender Vorstand des Bankenverbandes.

Die Hoffnung, die asiatischen Schwellenländer könnten rasch zum „Motor“ der Weltwirtschaft werden, teilt Weber nicht: „Wegen seiner starken Exportorientierung kann Asien nicht für die ausfallenden US-Konsumenten in die Bresche springen.“ Weber prognostiziert deshalb eine unstete Entwicklung der Weltwirtschaft: „Nach einem recht schwungvollen zweiten Halbjahr 2009 müssen wir 2010 mit einem langsameren Wirtschaftswachstum rechnen.“ Ein ähnliches Muster sieht Weber für die deutsche Konjunktur: „Der unvermutet kräftige ‚Anschub’ wird uns noch bis zum Jahresende tragen. Diese Erholung wird sich aber im kommenden Jahr nicht gradlinig fortsetzten.“

Daher sei es unwahrscheinlich, dass die Kapazitäten durch einen schnellen Anstieg der Produktion bald wieder normal ausgelastet würden. Dies werde in den kommenden Monaten zwangsläufig zu einem Abbau von Produktionskapazitäten führen. Damit würden nicht nur die Ertragsperspektiven der Unternehmen belastet, es drohten auch Entlassungen. 2010 sei daher in Deutschland nur mit einem sehr moderaten Wachstum zu rechnen. Weber: „Einen neuerlichen Rückfall in eine Rezession befürchte ich aber nicht.“

(Redaktion)


 


 

manfred Weber
Weltwirtschaft
erholung
konjunktur
verlauf
entwicklung
deutschland
export
import
schwellenländer

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "manfred Weber" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: