Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Kfz-Kennzeichen

Neuer Wohnsitz, altes Kfz-Kennzeichen

Premiere feiert am 1. Juli auch das Wechselkennzeichen. Damit können zwei Fahrzeuge derselben Fahrzeugklasse genutzt werden.

Neuer Wohnsitz, altes Kfz-Kennzeichen - WIT in der Warteschleife

Neuer Wohnsitz, altes Kfz-Kennzeichen - dieser Wunsch des einen oder anderen Fahrzeugbesitzers kann zukünftig erfüllt werden. Möglich macht dies eine neue Regelung, die am 1. Juli in Kraft treten wird. "Wer innerhalb Nordrhein-Westfalens umzieht und dabei den Zulassungsbezirk wechselt, muss sich kein neues Kennzeichen mehr zulegen", präzisiert Sabine Völker, Leiterin des Straßenverkehrsamtes der Kreisverwaltung. Wer also beispielsweise nach Düsseldorf oder Münster, in den Kreis Paderborn oder in den Rhein-Sieg-Kreis zieht, kann weiterhin mit EN am Fahrzeug durch das Land rollen.

Aber Vorsicht: Der Gang zum Amt ist dennoch erforderlich. Wie bisher muss die geänderte Adresse nämlich in eine neue Zulassungsbescheinigung eingetragen werden. "Diese Mitteilungspflicht macht Sinn, schließlich müssen die Behörden und die Polizei im Falle des Falles sehr zeitnah ermitteln können, wo ein Fahrzeughalter zu erreichen ist", begründet Völker die nach wie vor nötige Bürokratie.

Bürger, die die Neuregelung nutzen, sparen die Ausgaben für neue Kennzeichenschilder sowie damit verbundene Folgekosten wie Gebühren für ein Wunschkennzeichen und Prüfplakette für die Hauptuntersuchung. "Unter dem Strich sind das zwischen 30 und 50 Euro", rechnet Völker vor. Wichtiger als diese Ersparnis ist für viele Autofahrer aber wohl die Möglichkeit, an ihrem neuen Wohnort die Verbundenheit mit ihrer alten Heimat dokumentieren zu können. Eben "EN" statt "D" oder "MS", "PB" oder "SU".

Kein Weg am neuen Kennzeichen vorbei führt allerdings, wenn das Fahrzeug abgemeldet oder verkauft wird. "Bei Wiederzulassung oder Halterwechsel wird automatisch ein Kennzeichen mit dem Kürzel des neuen Wohnortes zugeteilt", so Völker. Und auch bei einem Umzug in ein anderes Bundesland muss auf Lokalpatriotismus per Kfz-Kennzeichen derzeit verzichtet werden. Die Entscheidung, Kfz-Kennzeichen über Ländergrenzen und damit bundesweit mitnehmen zu können, ist noch nicht gefallen, sie wird für 2013 erwartet.

Premiere feiert am 1. Juli auch das Wechselkennzeichen. Damit können zwei Fahrzeuge derselben Fahrzeugklasse genutzt werden. Die Vorgabe: Gefahren werden kann immer nur mit einem der Fahrzeuge, das Kennzeichen ist zu wechseln. In der Schweiz und Österreich wurden damit gute Erfahrungen gemacht, das Angebot kommt an. "Bei unseren Nachbarn können aber drei Fahrzeuge ein Kennzeichen erhalten und Steuern werden nur für das größte fällig. In Deutschland sieht das grundlegend anders aus: Der Bürger zahlt die volle Steuer für beide Autos, kann sie aber praktisch nur zur Hälfte nutzen. Ein Kostenvorteil gegenüber zwei regulär zugelassenen Fahrzeugen ist also kaum gegeben", zeigt Völker auf, warum sie im Ennepe-Ruhr-Kreis nicht mit einer hohen Nachfrage rechnet.

In Geduld üben müssen sich noch die Freunde des WIT-Kennzeichens. Zwar hatte der Kreistag die Kreisverwaltung bereits Ende März mehrheitlich beauftragt, beim Land einen Antrag auf Wiedereinführung zu stellen und dieser hatte auch den Weg nach Düsseldorf gefunden. Nach Auskunft der Landesregierung wird die notwendige Änderung einer Anlage der Fahrzeugzulassungsordnung aber wohl erst im Herbst in den Bundesrat eingebracht. "Ursprünglich sollte dies im Frühjahr erfolgen, jetzt ist der zunächst ins Auge gefasste Zeitplan natürlich hinfällig", so Völker. Hier Hinweis an ganz Ungeduldige: "Ohne gültige Rechtslage ist es nach wie vor nicht möglich, sich ein WIT-Kennzeichen zu reservieren."

(Redaktion)


 


 

Sabine Völker
Kennzeichen
Fahrzeug
Völker
Gebühren
Düsseldorf
Neuregelung
Wohnsitz
Möglich
Land

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sabine Völker" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: