Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Konjunktur

Handwerk sieht deutliche Geschäftsbelebung im dritten Quartal

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) erwartet eine positive Bilanz für das dritte Quartal des Jahres. «Die öffentlichen Aufträge aus den Konjunkturpakten haben im dritten Quartal zu einer deutlichen Belebung der Konjunktur in den Bau- und Ausbaugewerken beigetragen», sagte ZDH-Geschäftsführer Holger Schwannecke der «Neuen Osnabrücker Zeitung» (Mittwochausgabe) laut Vorabbericht.

Meldungen über eine Überhitzung der Konjunktur durch die Zunahme der öffentlichen Aufträge wies der Verband zurück. «Die öffentlichen Aufträge können das Minus beim Gewerbebau und dem privaten Wohnungsbau nicht ausgleichen», sagte Schwannecke. Auftragsspitzen
seien möglich, weil viele Aufträge aus dem Konjunkturpaket erst spät und dann im Einzelfall auch geballt auf den Markt gekommen seien. Die Handwerksbetriebe könnten solche Auftragsspitzen aber problemlos auffangen.

Das Handwerk hatte dem Blatt zufolge bereits im Frühjahr eine schnelle Ausschreibung der öffentlichen Aufträge angemahnt, um eine bessere Auslastung der Betriebe über das Jahr zu gewährleisten. Dies gelang jedoch nur in wenigen Bundesländern. Schwannecke forderte in diesem Zusammenhang, dass die aus dem Konjunkturpaket zur Verfügung stehenden Mittel für öffentliche Aufträge auch über 2009 und 2010 hinaus ausgeschöpft werden können.

(Redaktion)


 


 

Konjunktur
Aufträge
Konjunkturpaket
Auftragsspitzen
Schwannecke

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Konjunktur" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: