Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Internethandel

Krisenstimmung in den USA, Aufwärtstrend in Europa

Einer aktuellen yStats.com-Studie zufolge sinken die US-amerikanischen E-Commerce-Umsätze 2009 um voraussichtlich 1,5 Prozent.

In zahlreichen europäischen Ländern hingegen kann sich die Branche über zweistellige Wachstumsraten freuen.

Die Wirtschaftskrise hat den US-amerikanischen E-Commerce-Markt erreicht: Während das Geschäft in den vergangenen Jahren kontinuierlich gewachsen ist, werden die Umsätze der Branche in diesem Jahr voraussichtlich um 1,5 Prozent sinken. Ganz anders stellt sich die Situation in Europa dar: Marktbeobachter prognostizieren zum Beispiel dem Internethandel in Deutschland ein Wachstum von 13 Prozent in 2009. Noch besser sieht es in Großbritannien und Frankreich aus. Dort wird eine Steigerung der E-Commerce-Umsätze um 17 Prozent beziehungsweise um 24 Prozent erwartet.

Marktinformationen mit größtmöglicher Aktualität und Objektivität
Diese und zahlreiche weitere Erkenntnisse sind im „Global B2C E-Commerce-Report – September 2009“ des Marktforschungsunternehmens yStats.com zu finden, das die wichtigsten weltweit verfügbaren Daten und Fakten zum internationalen E-Commerce zu einem kompakten Bericht zusammengefasst hat. Die Studie enthält ausschließlich Marktinformationen aus den vergangenen sechs Monaten und gewährleistet damit eine größtmögliche Aktualität. Weil die erhobenen Daten aus unterschiedlichen Quellen stammen, liefert der Bericht zudem eine objektive Darstellung aktueller und zukünftiger Entwicklungen im Internethandel.

(Open PR)


 


 

Internethandel
Marktinformationen
Daten
Wachstum
Branche
Bericht
yStats.com

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Internethandel" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: