Weitere Artikel
IHK Lippe

IHK Lippe legt Halbjahresbilanz vor

23.000 Beschäftigte im verarbeitenden Gewerbe erwirtschafteten im ersten Halbjahr 2011 in Lippe 2,6 Mrd. Euro.

"Der Umsatz liegt um ein Fünftel über dem Vorjahreshalbjahr", informiert Maria Klaas, Geschäftsführerin der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold. "Die lippische Wirtschaft bewegt sich damit deutlich über dem Niveau des Vorkrisenjahres 2008", stellt Klaas fest. Dies ist insbesondere auf die Entwicklung des Auslandsumsatzes zurückzuführen, der um 8,4 Prozent den Export im Erfolgsjahr 2008 übertraf. Mittlerweile hat aber auch der Inlandsumsatz der 111 meldepflichtigen Betriebe mit in der Regel 50 und mehr Beschäftigten die Höhe des Vorkrisenjahres wieder erreicht.

Die Zahl der Beschäftigten in der lippischen Industrie nahm um 1,2 Prozent bzw. 275 Personen zu. Die Exportquote, das ist der Anteil des Auslandsumsatzes am Gesamtumsatz, lag bei 46 Prozent. Lippe liegt damit weit vor den NRW-Unternehmen mit einer Quote von 43,4 Prozent.

In der Elektrotechnik, Lippes größter Einzelbranche erwirtschafteten 7.750 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (+4,7 Prozent) einen Umsatz, der mit 1,1 Mrd. Euro um knapp 30 Prozent über dem Vorjahreszeitraum lag. Eine ähnlich positive Entwicklung meldete auch die Kunststoffindustrie. In beiden Branchen sind sowohl die Inlands- wie Auslandsumsätze überdurchschnittlich stark gestiegen.

Die chemische Industrie, nach dem Umsatz Lippes drittgrößte Einzelbranche, realisierte ein Umsatzplus von neun Prozent. Die Zahl der Beschäftigten nahm um 4,1 Prozent zu. Im Maschinenbau war das Umsatzwachstum allein auf die Zunahme des Inlandsgeschäftes zurückzuführen. Der Export war dem gegenüber im ersten Halbjahr leicht rückläufig. Die Möbelindustrie informierte mit einem Plus von drei Prozent über eine leichte Zunahme des Gesamtumsatzes. Die gestiegene Inlandsnachfrage glich das Minus im Auslandsgeschäft mehr als aus. Auch die Metallindustrie erholt sich zusehends. In dieser Branche konnte der Auslandsumsatz eine überdurchschnittliche Steigungsrate verbuchen.

(Redaktion)


 


 

Auslandsumsatz
Beschäftigte
Umsatz
Lippe
Gesamtumsatz
Zunahme
Vorkrisenjahres

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Auslandsumsatz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: