Weitere Artikel
Rückblick und Ausblick

Maritim gewappnet für die Zukunft

Umsatz und Betriebsergebnis über Vorjahr, Maritim feiert 40-jähriges Jubiläum, Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im Maritim Hotel Mauritius und Internet Relaunch geplant Die Maritim Hotelgesellschaft konnte auch 2008 wieder zulegen. Mit 463,1 Millionen Euro lag der Gesamtumsatz um 46 Millionen Euro über dem Vorjahresniveau. Damit unterstreicht das zweitgrößte deutsche Hotelunternehmen auch im Jahr 2008 seine stabile Ertragslage.

Mit derzeit 49 Hotelbetrieben, 12 davon im Ausland, hat Maritim eine Belegung von 55,9 Prozent erreicht. Der durchschnittliche Zimmerpreis stieg im Vergleich zum Vorjahr von 81,08 Euro auf 83,10 Euro. Der RevPAR für 2008 lag bei 46,45 Euro und somit leicht über Vorjahr (45,81 Euro). „Diesen Umsatz haben wir mit drei Hotels weniger erreicht, als ursprünglich geplant und auch unter Berücksichtigung der im Herbst 2008 einsetzenden Konjunkturkrise können wir also insgesamt noch recht zufrieden sein“, so die Einschätzung von Geschäftsführer Gerd Prochaska.

Rückblick auf 2008

Der erzielte Umsatz konnte vor allem durch die gute Annahme des erst am 1. Dezember 2007 eröffneten Maritim Hotels am Düsseldorfer Flughafen erreicht werden. In seinem ersten Betriebsjahr beherbergte das größte Tagungshotel in Nordrhein Westfalen rund 130.000 Gäste in seinen 533 Zimmern, was bereits zu einer durchschnittlichen Auslastung von 56 Prozent führte. Hierbei stellt der Geschäftsreisemarkt mit einem Anteil von 84,3 Prozent das bedeutendste Segment dar, was für die Standortwahl mit direkter Flughafenanbindung spricht. Der Gesamtumsatz belief sich auf 23.749.600 Euro, wobei 11.981.400 Euro auf Logis und 10.823.800 Euro auf Food & Beverage entfielen.

Im Oktober 2008 feierte auch das Maritim Hotel Galatzó seinen ersten Geburtstag. Das legendäre Sporthotel gehört seit Ende 2007 zum Maritim Portfolio und eröffnete im Frühjahr das „Vitamar“ Medical Wellness. Verteilt auf drei Etagen bietet der neue Spa-Bereich auf 1.400 Quadratmetern ein beheiztes Hallenbad, Saunen, Whirlpool, Fitnessraum sowie sechs Behandlungsräume, in denen neben herkömmlichen Massagen und Beautybehandlungen auch ein umfangreiches Physiotherapie-Angebot offeriert werden.

Mit der Eröffnung des neuen Hot Wheels Themenzimmers im ClubHotel in Timmendorfer Strand setzte Maritim eine weitere Innovation um. Als Pendant zum Barbie-Zimmer für Mädchen gibt es seit September 2008 auch für Jungs das perfekte Spielzimmer mit Verbindungstür zum Elternzimmer. Das vollkommen im Autodesign gestaltete Zimmer verfügt über Betten in Autoform, Teppichboden mit Asphaltcharakter, unzählige Hot Wheels-Autos und ein Bad im Look der Autowelt.

Ausblick auf 2009

Trotz düsterer Wirtschaftsprognosen investiert Maritim in bestehende Häuser und treibt die Expansion im Ausland weiter voran. „Maritim ist durch eine Reihe von Vertriebs- und Marketing-Maßnahmen gut aufgestellt und vorbereitet auf zwei möglicherweise schwierige Jahre. Angesichts der unsicheren Wirtschaftsentwicklung steht jede Prognose auf wackeligen Beinen, wir rechnen für 2009 aufgrund der Expansion mit einem stabilen Umsatz gegenüber 2008“, so die vorsichtige Erwartung von Gerd Prochaska, Geschäftsführer der Maritim Hotelgesellschaft.

Umbau- & Erweiterungsmaßnahmen im Maritim Hotel Mauritius

In der Zeit von April bis September 2009 werden im Maritim Hotel auf Mauritius umfangreiche Umbau- und Renovierungsarbeiten durchgeführt. Neben Um- und Anbauten an bestehenden Zimmern werden auch ganz neue Gebäudeteile errichtet: mit noch großzügigeren Wohneinheiten als bisher, mit eindrucksvollen Bädern, begehbaren Kleiderschränken und vielen weiteren exquisiten Details. Für Erholungssuchende wird ein vollständig neues Beauty- und Spa-Center gebaut, das „Tropical Flower Spa“. Dieses neue und von Maritim geschützte Wellness-Konzept bietet Gästen insbesondere Anwendungen mit verschiedenen heimischen Pflanzen, die im hoteleigenen Garten gezüchtet werden. Die Zubereitung von Massageölen, Peelings oder Masken aus den Blüten der exotischen Pflanzen wird vor den Augen des Gastes durchgeführt. Das außergewöhnliche Ambiente des „Tropical Flower Spa“ wird dank seiner 25 ha großen Gartenanlage mit idyllischem Wasserfall, eigenem Pool, Sauna, Dampfbad und Ruhebereich sowie romantischen Pavillons mit 6 Single- und 4-Double-Kabinen für Anwendungen und einem Sinnesgarten für Yoga und Meditation höchsten Ansprüchen gerecht.

Das edle Spezialitätenrestaurant „Mon Désir“ erhält einen neuen, spektakulären Standort und wird harmonisch in die Ruinen des ehemaligen Piratennestes Balaclava integriert. Im Stil eines französischen Landhauses – passend zu den hier üppig wachsenden Bougainvillea-Sträuchern und Flamboyant-Bäumen – neu erbaut, wird es zukünftig in verschiedenen Dining-Bereichen neben lukullischen Genüssen einen einmaligen Ausblick auf die Lagune und das Meer bieten. Darüber hinaus werden eine komfortable Departure Lounge für abreisende Gäste mit Duschen, Umkleidekabinen und Schließfächern sowie ein exklusiver Boardroom das Hotelangebot ergänzen. Auch die 12 hoteleigenen Pferde und die Riesenschildkröten erhalten neue Ställe bzw. eine großzügigere Anlage.

Maritim feiert 40-jähriges Jubiläum

1969 wurde das Maritim Seehotel Timmendorfer Strand vom Gründer Hans-Joachim Gommolla feierlich eröffnet. Mit diesem ersten Hotel an der Ostseeküste wurde der Grundstein für eine der erfolgreichsten Hotelgesellschaften Deutschlands gelegt, die heute 49 Häuser zählt. Mit dem Konzept „Tagen und Wohnen unter einem Dach“, das im Maritim Seehotel erstmalig umgesetzt wurde, feiert die Maritim Hotelgesellschaft seitdem eine beispiellose Erfolgsgeschichte. Das 40-jährige Jubiläum nimmt Maritim zum Anlass, seinen Gästen auch mal einen Blick hinter die Kulissen zu gewähren. In einer deutschlandweiten Aktion laden die Maritim Hotels am 26. April 2009 zu einem „Tag der offenen Tür“ ein. Mit originellen Programmpunkten und kulinarischen Genüssen aus 40 Jahren Maritim bedanken sich die Hotels bei ihren treuen Stammgästen und locken Novizen an. Besonderes Highlight wird die Jubliäumswoche vom 5. bis 13. April im Maritim Seehotel Timmendorfer Strand sein. Ein weiteres Special wird allen Genießern vom 17. bis 26. April 2009 offeriert, denn die Maritim Hotels laden dann zum Schwelgen ein mit den kulinarischen Hits aus den vergangenen 40 Jahren, wie zum Beispiel Chateaubriand, Filet Stroganoff und Crêpe Suzette.

Passend zum Jubiläum wartet die Maritim Hotelgesellschaft mit einem Internet Relaunch auf. Ein neuer und frischer Internet-Auftritt wird ab April das Navigieren auf der Homepage noch übersichtlicher und klarer machen. Mit nur wenigen Klicks wird es möglich sein, Maritim weltweit zu buchen.

(Redaktion)


 


 

Hotel
zweitgrößte deutsche Hotelunternehmen
stabile Ertragslage
2008
40-jähriges Jubiläum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Maritim" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: