Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Chancen und Risiken 2010

Medien und Marketing in Deutschland

Medien und Werbungtreibende sehen die schwer kalkulierbaren Folgen der weltweiten Wirtschaftskrise als größtes Risiko für ihre Geschäfte der kommenden zwölf Monate. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie "Chancen und Risiken für Medien und Marketing in Deutschland - Forecast 2010" von der Mediaagenturgruppe ZenithOptimedia.

Darin bewerten 66,2 Prozent der befragten Entscheider aus Medien, Marketing und Kommunikations-wissenschaften die Folgen der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise mit "sehr wichtig" oder "wichtig" für die Entwicklung von Medien und Marketing in den kommenden zwölf Monaten. Investitionen in Werbung hängen vom Konsumverhalten der Menschen ab und dieses wiederum davon, ob die staatlichen Konjunkturpakete dauerhaft stabilisieren oder ob Massenarbeitslosigkeit das Verbrauchervertrauen erschüttert. Von der Bereitschaft der Unternehmen, in Kommunikation zu investieren, hängt wiederum die wirtschaftliche Entwicklung der ohnehin in den vergangenen Monaten stark unter Druck geratenen Medien ab. "Die nicht beeinflussbare wirtschaftliche Großwetterlage verlangt von allen Werbungtreibenden, den Return on Investment ihrer Kommunikationsmaßnahmen in den Fokus zu stellen", erläutert Dr. Nicole Prüsse, Chairman ZenithOptimedia.

"Es reicht nicht, die Wirkung einzelner Maßnahmen zu analysieren. Es geht darum, die Wirkung aller Maßnahmen zu kennen und miteinander zu vergleichen. Nur so können Unternehmen die Effizienz ihrer Kommunikation nachhaltig steigern."

Entdecken und Erschließen neuer Geschäftsfelder

Neben den mit der Wirtschaftslage verbundenen Risiken bewerten 62 Prozent der Befragten die mit der Veränderung der Mediennutzung einhergehenden Herausforderungen als sehr wichtig oder wichtig. Das Entdecken und Erschließen neuer Geschäftsfelder wurde mit 60,6 Prozent als drittwichtigste Chance der kommenden Monate bewertet. Für 73,5 Prozent der Medienentscheider ist dieses Thema sogar das wichtigste überhaupt.

Für die Studie "Chancen und Risiken für Medien und Marketing in Deutschland - Forecast 2010" hat ZenithOptimedia insgesamt 75 hochkarätige Entscheider aus Medien, Marketing und (Kommunikations-)Wissenschaft zu den wichtigsten Chancen und Risiken der nächsten zwölf Monate befragt.

(Redaktion)


 


 

Medien
Marketing
Risiken
Chance
Fürdie Studie Chancen
Kommunikations-Wissenschaft
FinanzundWirtschaftskrise
Geschäfte
Kommunikation

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Medien" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: