Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Messe

Miele-Intelligenz auf der IFA 2010 live erleben

Zum dritten Mal ist Miele auf der Messe unter dem Berliner Funkturm vertreten.

Für die IFA 2010 hat sich der Hausgerätehersteller erneut ein besonderes Standkonzept einfallen lassen. Auf fast 3.000 Quadratmetern in Halle 2.1 führt er den Besucher in eine neue Welt der intelligenten und vernetzten Geräte. Die Präsentation der Themen spricht in außergewöhnlicher Weise die Sinne an, entführt in eine faszinierende Welt für Augen und Geschmack. Ein weiteres wichtiges Thema ist wieder die Nachhaltigkeit, das Miele mit seinen energiesparenden Geräten prägnant besetzt.

Zu den Neuheiten-Highlights zählen die verschiedenen Themen der intelligenten Hausgerätevernetzung, die allesamt unter dem Dach der technischen Plattform Miele@home zusammengefasst sind. Hierzu gehört besonders Smart-Grid, eine intelligente Lösung, die Energiekosten spart. Als erster Hersteller präsentiert Miele auf der IFA 2010 die dafür ausgerüsteten Hausgeräte, die automatisch den günstigsten Stromtarif nutzen und mit dem neuen Logo „SG ready“ gekennzeichnet sind. Ergänzt wird dies durch das Angebot „InfoControl Plus“, mit dem eine Bedienung der Endgeräte über das Smartphone möglich ist. Eine weitere hochinnovative und kundenrorientierte Lösung ist „InfoService“, bei dem der Kunde im Falle eines Geräte-Fehlers vom zentralen Server des Herstellers eine Email empfängt, in der er über den Fehler informiert wird und gleichzeitig auch Tipps zur Fehlerbehebung erhält. Sollte ein Kundendiensteinsatz nötig werden, kann der Servicetechniker auf Wunsch direkt mit den entsprechenden Geräteinformationen versorgt werden. Weitere Produktneuheiten finden sich beispielsweise bei den Kaffeevollautomaten und - in Form der neuen Staubsauger-Baureihe S6 - bei der Bodenpflege.

Der große Publikumsbereich des Messestandes wird durch eine ca. 100 Quadratmeter große Drehbühne dominiert, auf der abwechselnde Vorführungen stattfinden, etwa Modenschauen als thematische Ergänzung zu den neuen Wäschepflegegeräten von Miele. Mit diesen Geräten wird die Wäsche beim Waschen und Trocknen besonders sorgsam behandelt inklusive spezieller Funktionen für die Vorbereitung auf das abschließende Finish (Bügeln). Neu ist dabei Dampfglätten, das Miele erstmalig mit der IFA vorstellt. Aber auch beim Thema Waschmittel-Dosierung sind Neuerungen zu erwarten. Ebenso findet wieder eine Live-Vorführung der Bügelautomaten statt.

Die Bühne für die Modenschau präsentiert sich als Lounge, in der die Besucher entspannt sitzen und den verschiedenen Vorführungen zuschauen können. Wird die Bühne nicht für die Modenschau genutzt, dreht sich der Vorführbereich und verwandelt sich in die Kocharena. Hier zeigen die Miele-Tafelkünstler, wie einfach und leicht sich mit Miele-Backöfen, Dampfgaren und mehr schmackhafte Köstlichkeiten zubereiten lassen.

Der Fachkundenbereich, in dem sich auch das 400 Quadratmeter große Messecafé befindet, bildet dieselben Themen ab wie der Endkundenbereich, der spektakulärste Schwerpunkt ist auch hier das Miele@home-System.Des Weiteren werden im Fachkundenbereich neben den neuen Hausgeräten auch das Neuheiten-Programm von Miele-Professional für die gewerbliche Wäschepflege und Geschirrspülen gezeigt.

(Redaktion)


 


 

IFA 2010
IFA
Quadratmeter
Fachkundenbereich
Live-Vorführung
Modenschau
Themen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IFA 2010" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: