Weitere Artikel
Buchtipp

Mietverhältnisse beenden

„BGH stärkt Mieterrechte“ - So beginnen viele Meldungen, die Vermieter der Tagespresse entnehmen. Immer neue Urteile, immer neue Vorschriften, die es dem Vermieter immer schwerer machen, rechtswirksam zu kündigen. Und oft wird die Kündigung vom Mieter erfolgreich bei Gericht angefochten.

BUCHEMPFEHLUNG:

Damit dies nicht passiert, haben die zwei Mietrechtsexpertinnen Kathrin Gerber und Andrea Nasemann, beide als Beraterinnen bei Haus + Grund München tätig, bei Haufe den Titel „Mietverhältnisse beenden“ herausgebracht. Das Buch zeigt Vermietern, auch unerfahrenen, worauf es bei der Kündigung vor allem von „Problemmietern“ ankommt.

Der Leser erfährt, welche Abmahnungsgründe es gibt, wie er fristgerecht kündigt und wie er in der Kündigung die richtigen Worte findet. Der Ratgeber gibt dem Leser auch Auskunft darüber, welche Schadenersatzforderungen er geltend machen kann und wie er Mietverträge rechtssicher gestaltet. Darüber hinaus erhält er Tipps für die Suche nach einem neuen solventen Mieter. Übersichten am Ende jeden Kapitels machen die rechtlichen, für Laien oft schwer zu verstehenden Verfahrensschritte für den Leser verständlich.

Die dem Buch beiliegende CD-ROM bietet Muster für perfekte Mietverträge, Musterbriefe zu Abrechnungen, Abmahnungen, Kündigungen und vielem mehr sowie Gesetze und hilfreiche Rechner. Die Kapitel des Buches sind eingeteilt nach den unterschiedlichen Kategorien für Kündigungen: ordentliche und außerordentliche Kündigung sowie Sonderkündigungsrecht, Sozialklausel, Räumungsklage und Zwangsräumung. Daneben werden den Themen Mietaufhebungsvereinbarung, Abnahmeprotokoll, Mietersuche, Abschluss eines neuen Mietvertrags und gewerbliche Mietverträge eigene Kapitel gewidmet.

Die Autorinnen

Kathrin Gerber ist Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht sowie Fachanwältin für Steuerrecht und hat ihre Rechtsanwaltskanzlei in München. Darüber hinaus ist Kathrin Gerber seit 2001 als Beraterin im Haus- und Grundbesitzerverein München tätig und verfügt über langjährige Seminarerfahrung. 

Andrea Nasemann ist Rechtsanwältin und hat ihre Rechtsanwaltskanzlei in München. Sie ist als Beraterin im Haus- und Grundbesitzerverein München tätig. Seit über 20 Jahren schreibt Andrea Nasemann als Immobilienrechtsexpertin u. a. für die Süddeutsche Zeitung und ist auch Autorin zahlreicher Rechtsratgeber.

(Haufe-Lexware GmbH & Co. KG)


 


 

Buchtipp
Mietverhältnisse beenden
BGH
Vermieter
Kündigung
Mieter
Schadenersatzforderungen
Mietverträge

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Buchtipp" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: