Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Ministerpräsidenten in Berlin

Ministerpräsidenten beraten in Berlin über Wirtschaftskrise

Die Regierungschefs der 16 Bundesländer wollen sich heute (11.30) über die Maßnahmen zur Bekämpfung der Wirtschaftskrise austauschen. Die Ministerpräsidenten beraten bei ihrer eintägigen Konferenz in Berlin vor allem über weitere Möglichkeiten zur Unterstützung der Wirtschaft, wie die sächsische Staatskanzlei mitteilte.

An der Diskussion nimmt den Angaben nach auch der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Klaus Zimmermann, teil. Weitere Themen der Konferenz unter Vorsitz des Freistaats Sachsen sind die Teilnahme der Länder am Bürgerfest zum 60. Jahrestag des Grundgesetzes am 23. Mai in Berlin und die Besetzung des Kuratoriums der Stiftung «Deutsches Historisches Museum». Ferner befassen sich die Regierungschefs mit der medizinischen Versorgung von Bundeswehrsoldaten im Ausland.

(ddp)


 


 

Berlin
Konferenz
Wirtschaftskrise
Deutsches Wirtschaftsinstitut

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Berlin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: