Weitere Artikel
OWL Marketing GmbH

Mit vereinten Kräften Ostwestfalen-Lippe zukunftsfähig machen!

„Ostwestfalen-Lippe ist eine der wettbewerbsfähigsten und dynamischsten Regionen in Europa.“ Das ist die Zielvision der neuen Initiative „Innovation und Wissen“ der OWL Marketing GmbH. Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik versammeln sich unter diesem Dach und wollen gemeinsam die Innovationskraft der – insbesondere kleinen und mittelständischen – Unternehmen stärken. Unter der Überschrift „Ostwestfalen-Lippe: Leadership durch Intelligente Systeme“ geht es in zahlreichen Projekten darum, Forschungsinfrastruktur, Wissenstransfer und Innovationskultur zu fördern. Unter anderem sollen neue Innovationszentren in Kooperation zwischen Hochschulen und Unternehmen wie die „Zukunftsmeile Fürstenallee“ entstehen.

Die Initiative der OWL Marketing GmbH, die vom NRW Innovationsministerium unterstützt wird, findet in Ostwestfalen-Lippe eine breite Unterstützung von Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Wissenschaft. So engagieren sich beispielsweise der Aufsichtsratsvorsitzende der Wincor Nixdorf AG Karl-Heinz Stiller, führende Unternehmer wie Dr. Andreas Hettich und Hubertus Benteler und die Rektoren der Hochschulen.

Karl-Heinz Stiller treibt als Vorsitzender des Fachbeirats bei der OWL Marketing GmbH die Initiative voran: „Als Industriestandort kann Ostwestfalen-Lippe auf dem Gebiet der Massenproduktion nicht wettbewerbsfähig sein. Wir müssen uns stattdessen auf die Premiummärkte und Spitzentechnologien konzentrieren. Unser besonderes Potenzial liegt in der Vernetzung von Technologien zu Intelligenten Systemen. Mit den Aktivitäten unserer Innovationsoffensive werden wir einen entscheidenden Beitrag zur Zukunftsfähigkeit von Ostwestfalen-Lippe leisten. Dabei müssen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verwaltung in Ostwestfalen-Lippe fest zusammenstehen“, fasst Stiller seine Motivation zusammen.

Neue Kooperationskultur zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Zu den Leitprojekten der Initiative gehört beispielsweise die „Zukunftsmeile Fürstenallee“ in Paderborn. Neben Heinz Nixdorf Institut und Heinz Nixdorf MuseumsForum soll ein Forschungscampus mit Innovationszentren in verschiedenen Bereichen (z. B. Mechatronik, Antriebs- und Werkstofftechnik) entstehen, in denen Wissenschaftler und Entwickler aus den Unternehmen gemeinsam innovative Lösungen erarbeiten.

Zudem verfolgt man das Ziel, ein Fraunhofer Institut für intelligente mechatronische Systeme in die Region zu holen, um die Forschungskapazität vor Ort auszubauen. An der Universität Bielefeld werden Kooperationen in den Bereichen Robotik (CoR-Lab und Exzellenzcluster), Bioenergie und Dünnschichttechnologie vorangetrieben.

Prof. Dr. Dieter Timmermann (Rektor Universität Bielefeld und stellvertretender Vorsitzender des Fachbeirats) unterstreicht das Engagement der Hochschulen: „Die Hochschulen in Ostwestfalen-Lippe stehen hinter der Initiative und öffnen sich zunehmend für Kooperationen mit der Wirtschaft, die für beide Seiten gewinnbringend sind: Wir können einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung von Innovationen leisten – und erhalten aus der Wirtschaft praxisbezogene Impulse für Forschung und Lehre.“

Darüber hinaus soll durch die Initiative die Anzahl technologieorientierter Unternehmensneugründungen gesteigert werden, indem z. B. Ausgründungen und Entrepreneurship in den Hochschulen gefördert und Beratungs- und Unterstützungsmöglichkeiten optimiert werden. Ein weiteres Projekt ist die Gründung einer Internationalen Schule bzw. die Einführung bilingualer Klassen an bestehenden Schulen. Zudem geht es darum, junge Menschen für Naturwissenschaften und Technik zu begeistern und ihre Forschungsaktivitäten zu fördern: So erhalten beispielsweise Schülergruppen für ihre Beteiligung an dem renommierten Wettbewerb „Jugend forscht“ Zugang zu Werkstätten und Forschungsinstrumenten sowie Unterstützung für Materialien. Weitere Aktivitäten der Initiative zielen darauf ab, den Wissenstransfer zwischen Hochschulen und Unternehmen und die Zusammenarbeit der Brancheninitiativen in der Region zu fördern.

Impulse für das Regionalmarketing

Die Initiative „Innovation und Wissen“ wird durch das Innovationsministerium NRW gefördert und ist zunächst auf drei Jahre angelegt. Herbert Weber (Geschäftsführer der OWL Marketing GmbH) betont: „Die Initiative steht in den nächsten Jahren im Fokus des Regionalmarketings für Ostwestfalen-Lippe . Wir wollen die Region bundesweit unter der Marke „Ostwestfalen-Lippe: Leadership durch Intelligente Systeme“ profilieren. Ostwestfalen-Lippe bietet ein hervorragendes Umfeld für die Entwicklung und Anwendung Intelligenter Systeme und ist in Wirtschaft und Wissenschaft gut aufgestellt.“

Intelligente Systeme sind komplexe Produkte und Dienstleistungen, die sich durch ein enges Zusammenspiel unterschiedlicher Technologien auszeichnen und in interdisziplinärer Zusammenarbeit entstehen.

In Ostwestfalen-Lippe werden in den Schwerpunktbranchen Maschinenbau, Möbel, elektronische Verbindungstechnik sowie Gesundheits- und Ernährungswirtschaft Innovationen in Intelligente Systeme umgesetzt.

Die Hochschulen in Ostwestfalen-Lippe haben sich im Bereich der Forschung zu Intelligenten Systemen internationales Renommee erarbeitet. Beispiele sind das CoR Lab, das Exzellenzcluster und Sonderforschungsbereiche an der Universität Bielefeld, das Heinz Nixdorf Institut und Sonderforschungsbereiche an der Universität Paderborn, das Institut für Industrial IT an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe und die Kompetenzplattform für Vernetzte Simulationen zur Optimierung der Wertschöpfungskette an der Fachhochschule Bielefeld. In acht Brancheninitiativen arbeiten Akteure aus Wissenschaft und Wirtschaft intensiv zusammen. Dabei ist Ostwestfalen-Lippe im Hinblick auf die Dichte von Netzwerken und die Anzahl der beteiligten Unternehmen und Hochschulen führend in Deutschland. „Ostwestfalen-Lippe ist nicht nur die Region der Intelligenten Systeme, sondern selbst ein intelligentes System“, stellt Karl-Heinz Stiller selbstbewusst fest.

(owl/kos)


 


 

OWL Marketing GmbH
Ostwestfalen-Lippe

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "OWL Marketing GmbH" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: