Weitere Artikel
Neueinschreibungen

Rekordzahl bei Studienanfängern in NRW

(dapd) Die Zahl der Studienanfänger hat in Nordrhein-Westfalen einen Rekordstand erreicht.

Wie das Statistische Landesamt am Montag in Düsseldorf auf Grundlage vorläufiger Ergebnisse mitteilte, wurden für das Wintersemester 2010/11 84.600 Neueinschreibungen registriert. Das entspricht einem Plus von 9,0 Prozent gegenüber dem Wintersemester 2009/10, wie es hieß. Die Gesamtzahl der Studenten stieg ebenfalls: Sie überschritt mit 524.200 erneut die halbe Millionengrenze.

Laut den Statistikern erhöhte sich die Zahl der Studienanfänger an den Universitäten um 9,5 Prozent, bei den Fachhochschulen lag der Zuwachs bei 8,6 Prozent. Das Landesamt wies zudem darauf hin, dass die endgültigen von den vorläufigen Zahlen abweichen können, da in den vorläufigen Ergebnissen Nebenhörer nicht berücksichtigt wurden.

(dapd )


 


 

Statistische Landesamt
Studienanfänger
Neueinschreibungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Statistische Landesamt" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: