Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Nikolaus

Die Geschichte des Schokoladenweihnachtsmannes

„Seid Ihr denn auch alle brav gewesen?“ Dann versteckt sich zum Nikolaus sicherlich ein Schokoladenweihnachtsmann im Stiefel.

Gerade zum 6. Dezember am Nikolaustag sind Schokoladenweihnachtsmänner sehr beliebt. Um 1820 entstanden die ersten aus Schokolade gefertigten Nikolausfiguren. Jeodoch nicht in der uns heute bekannten Form, sondern als Darstellung des Bischofs mit Mitra und Stab. Weitere 20 Jahre später bekamen die Schokofiguren die für uns typische Form als Hohlkörper.

Damit der Schokoladenweihnachtsmann in unserem Stiefel landet muss flüssige Schokolade zwischen zwei Formen gebracht und im sogenannten Schleudergußverfahren solange gedreht werden, bis sich die Schokolade gleichmäßig verteilt hat und erkaltet ist. 

Schokoladenosterhasen vor Schokoladenweihnachtsmann

Betrachtet man die Mengen an Schokolade, die für die Herstellung des Schokoladenweihnachtsmannes benötigt werden, liegt der Schokoladenweihnachtsmann an zweiter Stelle hinter dem Schokoladenosterhasen.

(Redaktion)


 

 

Schokoladenweihnachtsmann
Weihnachten
NIkolaus
Schokolade
Osterhase
Schokoweihnachtsmann

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schokoladenweihnachtsmann" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: