Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Dienstleistungsfirmen sind mehr, aber kleiner

Im Jahre 2010 arbeiteten in Nordrhein- Westfalen in 790.600 Betrieben (ohne Landwirtschaft und öffentliche Verwaltung) rund 5,6 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte. Dies ergibt eine aktuelle Auswertung des statistischen Unternehmensregisters NRW.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, haben ca. 90 Prozent der Betriebe weniger als zehn Arbeitnehmer. In diesen insgesamt 708.200 Kleinbetrieben arbeiten 932.000 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte (16,8 Prozent). 

Lediglich 2800 Betriebe zählten 250 und mehr Arbeitnehmer (31,7 Prozent). Gut die Hälfte arbeitet in 79.500 Betrieben, die zwischen 10 und 250 tätige Personen haben. Dabei sind 1,3 Millionen in Firmen mit 10 bis 49 und 1,6 Millionen in Betrieben mit 50 bis 249 Mitarbeitern beschäftigt.

Wie die Statistiker weiter mitteilen, sind 83 Prozent der Betriebe im Dienstleistungsbereich tätig, es arbeiten aber nur 69 Prozent aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in diesem Sektor. Die durchschnittliche Betriebsgröße lag hier bei sechs Beschäftigten pro Betrieb. Der Anteil des Verarbeitenden Gewerbes an allen Betrieben in NRW lag 2010 bei 17 Prozent, es arbeiteten aber 31 Prozent aller sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmer in diesen Firmen (im Schnitt 13 pro Betrieb).

(Redaktion)


 


 

Betrieb
Beschäftigte
Arbeitnehmer
Nordrhein-Westfalen
Unternehmensregister
NRW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Betrieb" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: