Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Bauproduktion sank im März um 15,7 Prozent

Die Produktion des nordrhein-westfälischen Bauhauptgewerbes war im März 2013 um 15,7 Prozent niedriger als im März 2012. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, sank die Bauleistung im Hochbau um 12,8 Prozent und im Tiefbau um 18,7 Prozent.

Innerhalb des Hochbaus verringerte sich die Produktion im gewerblichen und industriellen Hochbau (-13,3 Prozent), im Wohnungsbau (-12,7 Prozent) und im öffentlichen Hochbau (-10,3 Prozent).

Innerhalb des Tiefbaus ermittelten die Statistiker die höchsten Produktions- rückgänge für den sonstigen öffentlichen Tiefbau (-27,6 Prozent) und den Straßenbau (-19,8 Prozent); die Einbußen im gewerblichen und industriellen Tiefbau (-12 Prozent) waren etwas niedriger. Der überdurch- schnittliche Rückgang ist durch die winterliche Witterung zu erklären: Laut Deutschem Wetterdienst gehörte der März 2013 bundesweit zu den sechs kältesten Märzmonaten seit Messbeginn 1881.

(Redaktion)


 


 

Tiefbau
März
Hochbau
Statistik
NRW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Tiefbau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: