Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Online-Banking

Tipps für sichere Bankgeschäfte im Internet

Die Abwicklung von Bankgeschäften im Internet ist auch in Deutschland auf dem Vormarsch. Für ein sicheres Online-Banking sollten Sie aber einige Sicherheitsregeln beachten.

Mittlerweile habe so gut wie jede Filialbank ihr eigenes Online-Angebot, schreibt das Mittelstandsportal mittelstandswissen.de. Die Vorteile: Flexibilität, attraktive Konditionen und informative Online-Portale.

Die wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen

Viele Selbständige meiden Online-Banking aber immer noch wegen der vermeintlichen Sicherheitslücken. Diese kann man laut mittelstandswissen.de mit den folgenden Sicherheitsvorkehrungen minimieren:

  • Antworten Sie nicht auf so genannte Phishing-Mails, die Sie zur Eingabe Ihrer Daten auffordern – dahinter stecken Internetkriminelle mit Imitationen der Banken-Websites. Geben Sie die Internet-Adresse Ihrer Bank immer manuell in das Browserfenster ein und achten Sie auf die Sicherheitsverschlüsselung "https://" im Browser.
  • Benutzen Sie für Ihre Passwörter längere Buchstaben-Ziffern-Kombinationen. Bewahren Sie Ihre Zugangsdaten und Tan-Nummern ebenso sicher auf wie Ihr Bargeld.
  • Benutzen Sie nach Möglichkeit nur Ihren eigenen PC. Meiden Sie öffentliche Internetanschlüsse in Internet-Cafés oder Hotels. Leeren Sie vorher und hinterher den Zwischenspeicher ("Cache").
  • Aktualisieren Sie regelmäßig Ihr Betriebssystem, Ihr Antiviren-Programm und Ihre Firewall.
  •  Vereinbaren Sie mit Ihrer Bank Höchstbeträge für Überweisungen.

(mittelstanddirekt)


 


 

Online-Banking
Bankgeschäfte
Internet
Sicherheitslücken
Sicherheitsvorkehrungen
Phishing
Internetkriminelle

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Online-Banking" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: