Weitere Artikel
OWL Marketing GmbH

Berufschancen von Frauen verbessern

Neues Kompetenzzentrum Frau und Beruf in OstWestfalenLippe

Mehr Chancen für Frauen auf dem Arbeitsmarkt: Dafür wird sich das neue Kompetenzzentrum Frau und Beruf einsetzen, das in OstWestfalenLippe eingerichtet wird. Die Einrichtung ist Teil eines Landesprogramms, in dessen Rahmen insgesamt 16 Kompetenzzentren in Nordrhein-Westfalen aufgebaut werden. Träger ist die OWL Marketing GmbH. Die Stadt Bielefeld und die sechs Kreise in OstWestfalenLippe begleiten und unterstützen das Kompetenzzentrum.

Mit dem Programm sollen die beruflichen Perspektiven von Frauen in der Region verbessert und mehr Chancengleichheit erreicht werden. Die Landesregierung stellt dafür in den nächsten dreieinhalb Jahren insgesamt knapp 1,34 Millionen Euro für die Arbeit in OstWestfalenLippe zur Verfügung.

Vier Ziele hat sich die Region für das Kompetenzzentrum gesetzt: das Fachkräftepotenzial von Frauen soll besser genutzt, Existenz sichernde Beschäftigung ausgebaut, die beruflichen Zukunftschancen von junge Frauen gestärkt und die Aufstiegschancen von weiblichen Beschäftigten in Unternehmen gefördert werden.

Im Frühjahr 2012 wird das Team des Kompetenzzentrums Frau und Beruf seine Arbeit aufnehmen. Das Bewerbungsverfahren hat bereits begonnen.

Das Projekt wird aus Mitteln des NRW-Ministeriums für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter und des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Informationen zum neuen Kompetenzzentrum Frau und Beruf gibt es bei Claudia Hilse, Tel. 0521/96733-14, oder unter www.ostwestfalen-lippe.de

(Redaktion)


 


 

OWL Marketing GmbH
Kompetenzzentren
Frauen
Beruf
OstWestfalenLippe
Aufstiegschancen
Beschäftigten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "OWL Marketing GmbH" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: