Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Initiative „Innovation und Wissen“

OWL-Unternehmen unterstützen Schüler-Forschungsprojekte

Junge Talente fest im Blick haben 12 Unternehmen aus OstWestfalenLippe. Im Rahmen der Initiative „Innovation und Wissen“ der OstWestfalenLippe Marketing GmbH stellen sie finanzielle Mittel bereit, um Schülerinnen und Schüler bei ihren Forschungsaktivitäten und Wettbewerbsbeiträgen wie zum Beispiel „Jugend forscht“ zu unterstützen. Mit dabei sind die Unternehmen Benteler (Paderborn), BOGE Kompressoren (Bielefeld), Claas (Harsewinkel), E.ON Westfalen Weser, Gauselmann (Espelkamp), Harting (Espelkamp), Hettich (Kirchlengern), Krause Biagosch (Bielefeld), Miele (Gütersloh), die Stadtwerke Bielefeld, Weidmüller (Detmold) und Wincor Nixdorf (Paderborn). Zehn Schüler-Projekte konnten bereits auf den Weg gebracht werden.

Mit dem Biomonitoring eines Quell- und Fließwassersystems beschäftigt sich Katharina Budweg (Reismann Gymnasium Paderborn). Mit der Unterstützung konnte sie die notwendigen Chemikalien für ihre Untersuchung anschaffen. Dominik Brücher (Ravensberger Gymnasium Herford) kann mit Hilfe der Unternehmen seine Entwicklung von Knicklichtern auf biologischer Basis umsetzen. Felix Boche (Ceciliengymnasium Bielefeld) wird bei seiner Forschung zu organischen Solarzellen unterstützt. Alle Projekte gehen in diesem Jahr beim Wettbewerb „Jugend forscht“ ins Rennen.

Karl-Heinz Stiller (Aufsichtsratsvorsitzender Wincor Nixdorf und Vorsitzender des Fachbeirats Innovation und Wissen der OWL Marketing GmbH) erläutert die Beweggründe der Unternehmen: „Der Technologiestandort OstWestfalenLippe braucht qualifizierte Fach- und Führungskräfte. Um die Region zukunftsfähig zu machen, müssen wir Talente frühzeitig entdecken und fördern. Gute Ideen und Forscherdrang dürfen nicht daran scheitern, dass die Rahmenbedingungen nicht stimmen und Unterstützung fehlt.“

Interessierte Jugendliche können sich mit einer Skizze ihres Forschungsprojekts und der benötigten Unterstützung an die OWL Marketing GmbH wenden (Tel. 0521 967330, [email protected]).

Die Aktion ist Teil der Initiative „Innovation und Wissen“ der OWL Marketing GmbH. Unter dem Dach der Initiative leisten Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik der Region einen wichtigen Beitrag, um die Innovationsfähigkeit der – insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen – und damit die Innovationskraft der ganzen Region zu stärken.

Dabei geht es beispielsweise um Entwicklungszentren in Kooperation von Wissenschaft und Wirtschaft (z. B. Zukunftsmeile Fürstenallee), Wissens- und Technologietransfer, technologieorientierte Neugründungen und Nachwuchsförderung. Weitere Informationen unter www.ostwestfalen-lippe.de

(Redaktion)


 


 

Initiative „Innovation und Wissen“
OWL
Schüler
Unternehmen
Unterstützung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Initiative „Innovation und Wissen“" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: