Weitere Artikel
Westfalen Sprung 2009

Paderborner Imagekampagne auf Platz 2 in Westfalen

Einen Erfolg kann das Paderborner Stadtmarketing auf überregionaler Ebene verbuchen. Beim Wettbewerb "Westfalen Sprung 2009", der von der Stiftung Westfalen-Initiative aus der Taufe gehoben wurde, konnte Paderborn in Lüdenscheid in der Kategorie "Größere Städte" eine Urkunde für den zweiten Platz entgegennehmen.

Ins Rennen geschickt hatten die Verantwortlichen die Imagekampagne "Paderborn überzeugt". Sie sorgt seit sechs Jahren dafür, dass die Paderstadt in der heimischen Region und bundesweit mit Aktionen auf sich aufmerksam macht. Rund 500.000 Euro stehen dafür jedes Jahr zur Verfügung, die zur Hälfte von der Stadt und der Wirtschaft getragen werden.

"Diese Mittel sind aber nicht in jedem Jahr aufgebraucht worden", erläutert Stadtmarketingchef Heribert Zelder, der zusammen mit dem stellvertretenden Bürgermeister Dietrich Honervogt an der Preisverleihung teilgenommen hatte.

"Das ist eine prima Anerkennung für alle, die sich für die Imagekampagne eingesetzt haben. Und es zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind" freute sich Zelder kurz nach der Bekanntgabe. Auf Platz eins wählte die Jury die Nachbarstadt Bielefeld. Weiterhin erfreulich aus Sicht des Kreises Paderborn war der Erfolg von Hövelhof bei dem Wettbewerb. Sie erhielt in der Kategorie "Kleinere Städte" ebenfalls den zweiten Platz.

(Redaktion)


 


 

Paderborn
Westfalen Sprung 2009
Lüdenscheid
zweiter Platz
Größere Städte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Paderborn" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: