Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Postbank

Post beteiligt sich an der Deutschen Bank

Spektakuläre Wendung: Wie das Handelblatt berichtet, treibt die Deutsche Post den Verkauf ihrer Banktochter Postbank durch eine Beteiligung an der Deutschen Bank voran.

Die Post strebt bis zu zehn Prozent der Deutsche Bank-Anteile an. Finanziert werden soll das Geschäft über die Ausgabe neuer Aktien. Indirekt ist somit auch wiederum der Staat über seine KfW-Bankengruppe - wichtiger Anteilseigner der Deutschen Post - an der Deutschen Bank beteiligt.

Vor wenigen Wochen hatte Deutsche Bank-Chef Josef Ackermann für Irritationen gesorgt, als er das von ihm mit ausgehandelte Konjunkturpaket I verunglimpfte und eine Inanspruchnahme durch sein Haus kategorisch ausschloss. Doch seitdem bekannt wurde, dass die Commerzbank unter den staatlichen Schutzschirm flüchten muss, setzte bei vielen Bankmanagern ein Umdenken ein.

(Redaktion)


 


 

deutsche bank
deutsche post
übernahme
fusion
beteiligung
finanzkrise
ackermann
staat
bund

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "deutsche bank" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: