Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell
Weitere Artikel
Deutsche Post

Post geht auf Wachstumskurs - Weitere Einbußen im Briefsektor vorausgesagt

(dapd) Die Deutsche Post DHL will in den nächsten Jahren kräftig zulegen, obwohl im Briefsektor ein weiterer Ertragsrückgang zu erwarten ist.

Bei einer Investorentagung am Dienstag in Frankfurt am Main sagte Post-Chef Frank Appel: "In den kommenden Jahren liegt unser Fokus nun eindeutig auf Wachstum - und zwar sowohl beim Ergebnis als auch beim Umsatz."

Bis 2015 strebt die Post in ihrem DHL-Bereich (Express, Fracht und Logistik) zweistellige Wachstumsraten an. Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) soll in dem Sektor jährlich um durchschnittlich 13 bis 15 Prozent zulegen, ausgehend von einem erwarteten Ergebnisbeitrag von 1,3 Milliarden Euro im laufenden Jahr. Dagegen dürfte der Briefsektor weiter schrumpfen: Er soll bei einem Ebit von 1 Milliarde Euro stabilisiert werden, nach einem operativen Ergebnis von 1,1 Milliarden bis 1,2 Milliarden Euro im laufenden Jahr. "Mit unseren Produkten und Dienstleistungen sind wir schon heute in vielen Bereichen führend. Nun wollen wir bis 2015 auch bei der Profitabilität Maßstäbe in unserer Branche setzen", sagte Appel.

Um seine Ziele zu erreichen, will der Konzern den Angaben zufolge in den nächsten Jahren in verschiedene strategische Initiativen investieren. Dabei gehe es vor allem um die Entwicklung neuer Produkte und die Erschließung neuer Kundengruppen sowie den Ausbau der Marktposition in wachstumsträchtigen Industriesektoren, hieß es. Beim Brief setzt die Post auf eine Stabilisierung durch Produkte wie den E-Postbrief und das neue Internet-Verkaufsportal "Mein Paket".

(dapd )


 


 

Post
Briefsektor

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Post" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: