Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Finanzen
Weitere Artikel
NRW-Statistik

Verbraucherpreise - Sprit macht das Leben teurer

In Nordrhein-Westfalen ist der Verbraucherpreisindex zwischen März 2011 und März 2012 um 1,8 Prozent auf 111,9 Punkte gestiegen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, ist damit der Preisindex um 0,4 Prozent höher als im Vormonat.

Im Vergleich zum Vorjahr verteuerten sich insbesondere Kraftstoffe und Haushaltsenergien. Der vergleichsweise moderate Preisanstieg ist maßgeblich auf den Wegfall der Studienbeiträge im Oktober 2011 zurückzuführen. Ohne Berücksichtigung dieses Sondereffekts hätte die Teuerungsrate bei +2,2 Prozent gelegen.

Gegenüber dem Vormonat stiegen die Preise für Kraftstoffe
 auf ein neues Allzeithoch. Nach dem Winterschlussverkauf
zogen auch die Preise für Bekleidung wieder an. Rückläufig waren saisonbedingt die Preise für Pauschalreisen.

(Redaktion)


 


 

Preise
Vormonat
Kraftstoffe
März
Nordrhein-Westfalen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Preise" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: