Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell
Weitere Artikel
Quelle/DHL

Post-Tochter DHL stoppt Versand von Quelle-Produkten

Die Post-Logistiksparte DHL hat den Versand von Waren des insolventen Versandhändlers Quelle vorerst gestoppt, berichtet die Nürnberg-Ausgabe der «Bild»-Zeitung (Freitagausgabe).

Demnach wartet DHL auf eine ausstehende Zahlungsanweisung von Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg. Tausende Pakete sollen sich daher im Retourenlager in Fürth stapeln. Görgs Sprecher Thomas Schulz sagte dem Blatt: «Es laufen Gespräche mit DHL - 18 Millionen Warengüter verschicken sich ja nicht von alleine.» Anfang kommender Woche soll der Ausverkauf bei Quelle mit rund 18 Millionen Waren beginnen.

Derweil droht Quelle erneut ein massiver Engpass bei der Finanzierung des laufenden Geschäfts. Die Banken Valovis, Commerzbank sowie die Landesbank BayernLB haben abrupt ihr Engagement beendet, sagte Robert Gogarten, der Vorstandsvorsitzende der Valovis-Bank, der «Süddeutschen Zeitung» (Freitagausgabe). «Mit Bekanntgabe der Liquidation von Quelle am Abend des 19. Oktober war für uns Schluss.»

Nun könnte Quelle bei der Bezahlung von Rechnungen in Schwierigkeiten geraten, wie aus einem Schreiben des Versandhauses an Lieferanten hervorgeht, schreibt die Zeitung. Dadurch werde Quelle «absehbar in eine sehr kritische Liquiditätssituation geraten». Der Insolvenzverwalter prüfe daher, ob er einen Antrag auf Masseunzulänglichkeit beim zuständigen Insolvenzgericht stellen müsse, steht in dem Schreiben. Auch werde «geprüft, ob die laufenden Bestellungen bezahlt werden können».

Ein Sprecher des Insolvenzverwalters bestätigte der Zeitung die Echtheit des Schreibens, das von diesem Donnerstag, 29. Oktober, datiert. Es sei «rein vorsorglich verschickt worden». Im Brief heißt es, man gehe davon aus, «dass die Liquiditätsunterdeckung nur vorübergehender Natur» sein werde.

(Redaktion)


 


 

DHL
Quelle
Insolvenz
Ausverkauf
Lieferung
Pakete

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "DHL" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: