Recht & Steuern

Aktuell haben erst 13 Prozent der Unternehmen erste Maßnahmen der Datzenschutzgrundverordnung angefangen oder umgesetzt.

Studie

Jedes dritte Unternehmen hat sich noch nicht mit der Datenschutzgrundverordnung beschäftigt

Der großen Mehrheit der Unternehmen in Deutschland drohen in wenigen Monaten Millionen-Bußgelder. Am 25. Mai 2018 müssen nach einer zweijährigen Übergangsfrist die Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) umgesetzt sein – doch nur eine Minderheit wird diesen Termin einhalten können. 15 Prozent der Unternehmen mit 20 oder mehr Mitarbeitern gehen davon aus, dass sie die Vorgaben der DS-GVO zu diesem Datum vollständig umgesetzt haben.  mehr…
Mindestalter, Arbeitszeiten, Versicherungen – bei Ferienjobs gibt es vieles zu beachten.

Steuern

Bei Ferienjobs gibt es vieles zu beachten

Ob Kellnern, Pizza ausliefern oder Waren einräumen: Mit Beginn der Sommerferien suchen sich zahlreiche Schüler und Studierende einen Ferienjob, um Geld zu verdienen. Allerdings müssen Jugendliche bei solch einem Arbeitsverhältnis einiges beachten, denn: „Ferienjobs sind ein überaus komplexes Themenfeld“, erklärt Anna Margareta Gehrs, Wirtschaftsprüferin, Steuerberaterin und Partnerin bei der Bielefelder Kanzlei HLB Stückmann, die Mitglied im bundesweiten Netzwerk HLB Deutschland ist.  mehr…
Viele Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge im Betrieb sind steuerfrei. Doch Vorsicht: Nicht alles fällt unter den Steuerfreibetrag.

Steuertipp

Gesundheits-Plus im Betrieb: vieles ist steuerfrei

Von frischem Obst bis hin zu ergonomischen Büromöbeln – Unternehmer, die ihren Mitarbeitern etwas Gutes tun wollen, haben es zumindest aus steuerlicher Sicht ganz einfach, denn: „Alle Maßnahmen des Arbeitgebers für die Gesundheitsvorsorge der Mitarbeiter stellen keinen geldwerten Vorteil dar und sind daher steuer- und sozialversicherungsfrei“, erklärt die Bielefelder Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei HLB Dr. Stückmann und Partner mbB.  mehr…
Digitales Fahrtenbuch: Die Steuerberatungsgesellschaft felix1.de hat insgesamt zehn Apps getestet.

Steuer und Finanzen

Digitale Fahrtenbücher im Test

Die Steuerberatungsgesellschaft felix1.de hat jetzt gängige Fahrtenbuch-Apps auf ihre Alltagstauglichkeit getestet. Es wurde geprüft, ob die Anwendungen für Smartphones wirklich ein handschriftliches...  mehr…
Finanztip gibt für Business On Tipps  zum vernünftig Steuersparen

FINANZTIP / STEUERN

Mit dem Ehrenamt doppelt Steuern sparen

Das gemeinnützige Verbraucherportal Finanztip erklärt, wie ehrenamtlich Tätige doppelt Steuern sparen können.  mehr…
Irrtümer: Wie sieht es in Sachen Umtausch und Rückgabe von Waren aus?

Verbraucherinfo

Die größten Irrtümer über das Umtausch- und Reklamationsrecht

Die falsche Größe, ein zu ausgefallenes Muster oder einfach ein farbliches Unglück beim Hosenkauf - ein ärgerlicher Fehlgriff passiert beim Shopping nur allzu oft. Aber wie gestaltet sich die...  mehr…
Berufstätige können bei der Einkommenssteuererklärung Ausgaben für beruflich genutzte IT-Geräte und Software geltend machen.

Steuer

Das Finanzamt finanziert Smartphone und Computer mit

Für viele Bundesbürger beginnt mit dem Mai auch der Countdown für die Steuererklärung. Am 31. Mai muss die Einkommensteuerklärung für das Jahr 2015 beim Finanzamt vorliegen, denn dann läuft die...  mehr…

Einkommensteuererklärung

Erstmals 20 Millionen Steuererklärungen elektronisch abgegeben

Die alljährliche Steuererklärung steht bei vielen Bürgern in diesen Wochen an. Dabei steigt das Interesse an der elektronischen Steuererklärung, im vergangenen Jahr wurden bereits 20 Millionen...  mehr…
Die Pollen-Zeit beginnt...

ARAG Experten

Das Pech mit den Pollen

Rund 16 Prozent der Bevölkerung reagieren auf Pollen. Fast jeder fünfte Deutsche leidet an Heuschnupfen. Da würde man am liebsten den Baum fällen, unter dem man leidet. Ob man das darf, verraten ARAG...  mehr…

Strenge Auflagen für Arbeitgeber

Kündigung aufgrund eines Verdachts?

Besteht bei einem Arbeitnehmer der Verdacht, er habe eine strafbare Handlung zulasten des Arbeitgebers oder eine sonstige schwerwiegende Pflichtverletzung begangen, kann der Ausspruch einer...  mehr…
Privates Surfen im Internet kann schnell zum Kündigungsgrund werden.

ARAG Experten

Private Chats im Büro - ein Grund zur Kündigung?

Entscheidungen, die am Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) in Straßburg getroffen werden, wirken sich auch auf die deutsche Rechtsprechung aus. Die ARAG Experten beleuchten daher einen...  mehr…
Ist WhatsApp illegal?

Datenschutz

Ist WhatsApp illegal?

Der österreichische Professor für IT- und IP-Recht Peter Burgstaller ließ in den Medien verlauten, dass die legale Nutzung von WhatsApp in der EU nicht möglich sei und somit jeder Nutzer, der über...  mehr…
Beim Frühjahrsputz geht es auch wichtigen Dokumenten an den Kragen.

ARAG Experten

Frühjahrsputz 1: Verträge, Rechnungen und Co.

Für viele ist der Frühjahrsputz mehr als nur gründliches Saubermachen. Es wird entstaubt, geordnet und Platz für Neues geschaffen. Auch der Berg von Papieren in der Schreibtischschublade oder im...  mehr…

Vergütung ungewöhnlicher Arbeitszeiten

Wann müssen Arbeitgeber einen Nachtzuschlag zahlen?

Arbeitszeiten „9 to 5“ sind in der heutigen Zeit passé. Flexibilität ist gefragt – sowohl aufseiten von Arbeitgebern als auch bei Arbeitnehmern. Viele Branchen und Tätigkeiten bedürfen aber bei aller...  mehr…
Dieser Narr hat den Schalk im Nacken.

Arag-Experten

Auch Narreteien haben Grenzen

An Karneval möchte es der Narr für gewöhnlich krachen lassen und sich nicht um muffige Vorschriften kümmern. Die Arag-Experten verraten, warum dies in einigen Fällen dennoch sehr sinnvoll ist.  mehr…

BGH-Urteil

Unerwünschte Werbung in automatisierten Bestätigungsmails ist unzulässig

E-Mail-Schreiben, die gegen den erklärten Willen eines Verbrauchers mit werblichem Inhalt zugeschickt werden, verletzen sein allgemeines Persönlichkeitsrecht. Das gilt auch für automatisch generierte...  mehr…

Stellenanzeigen richtig formulieren

Vermeiden Sie Fehler bei Stellenausschreibungen

Viele Unternehmen sind auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften. Im Alltag der Personalabteilungen und -verantwortlichen gehört die Formulierung von Stellenanzeigen einfach dazu. Sie sollte...  mehr…
Besonders wertvolle Geschenke sollte man beim Weihnachts-Shopping ohnehin nicht aus den Händen geben.

ARAG Experten

Weihnachten: Wie man clever dem Stress entgeht

Vom gemütlichen vorweihnachtlichen Einkaufsbummel kann in diesen Tagen nicht mehr die Rede sein. Bepackt mit Tüten und Taschen durchs hektische Gedränge – wahrlich kein Vergnügen. Zum Glück können...  mehr…
Vorsicht, Korruption

Business-Geschenke

Vorsicht, Korruption

Geschenkezeit ist zu Weihnachten nicht nur unter dem Tannenbaum, sondern auch im Büro. Weil auch Kleinigkeiten eine positive Beeinflussung zum Ziel haben können, müssen die Toleranzen klar abgesteckt...  mehr…

 

Entdecken Sie business-on.de: