Weitere Artikel
Telefonabzocke

Böse Überraschungen bei der Rechnung sollen bald ein Ende haben

Mobilfunk Provider müssen ab 2012 teure Rufnummern wie die "0900" auf Wunsch kostenlos sperren. Auch die Bezahlfunktion beim Handy soll sich laut ARAG blockieren lassen, um den direkten Kontozugriff zu verhindern.

Bei Sonderrufnummern darf die Zeit in der Warteschleife zukünftig nicht mehr abgerechnet werden. In der Telekommunikationsbranche sehe man laut ARAG zwar Schwierigkeiten in der technischen Durchführbarkeit, die Neuregelung würde aber ohnehin nicht gleich vollständig umgesetzt. Es gelte ein Übergangszeitraum von einem Jahr – drei Monate nach Inkrafttreten wären aber zumindest die ersten zwei Minuten eines Anrufs kostenlos.

Mehrwertdienste mit 0900-Nummern

Seit 2006 wurden die in Verruf gekommenen 0190-Nummern abgeschaltet – sogenannte Mehrwertdienste dürfen seitdem nur noch über 0900-Nummern abgewickelt werden. Das Besondere: Bei der zuständigen Bundesnetzagentur kann ein Nutzer in einer Datenbank abfragen, wer die Mehrwertnummer geschaltet hat, um sich beim Anbieter der Dienstleistungen zu beschweren. Das Problem: An der Rufnummer ist nicht erkennbar, wie viel der Anruf dieser Rufnummer kostet.

(Redaktion)


 


 

Rufnummer
Warteschleife
Mehrwertdienste
Anruf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rufnummer" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: