Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell News
Weitere Artikel
Seehandel

Seeschifffahrt wächst 2008 nur leicht

Der Seegüterumschlag in deutschen Häfen konnte im Jahr 2008 nur einen leichten Zuwachs verzeichnen. Das teilte heute das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Demnach gab es 2008 lediglich einen Zuwachs von 1,8 Prozent während es im Jahr zuvor noch 4,1 Prozent waren.

Trotzdem wurden 2008 mit etwa 320,6 Millionen Tonnen mehr Güter als jemals zuvor umgeschlagen. Am positivsten entwickelte sich demnach der Import, der um 2,3 Prozent auf 192,6 Millionen Tonnen anstieg. Der Export verzeichnete im gesamten Jahr nur noch einen Zuwachs von 0,8 Prozent. Grund für den geringeren Zuwachs des Seegüterumschlags sei unter anderem die konjunkturelle Abschwächung der Wirtschaft.

Im Jahresverlauf entwickelte sich der Seegüterumschlag bis zum Oktober 2008 weitgehend positiv, lediglich im März war ein geringfügiger Rückgang gegenüber dem Vorjahresmonat zu verzeichnen. Mit negativen Werten im November (minus 1,4 Prozent) und insbesondere im Dezember (minus 12,5 Prozent) war dann aber eine Abnahme in zwei aufeinanderfolgenden Monaten festzustellen.

Auch die Region Mittelfranken profitiert vom Wachstum der Seehäfen. Im sogenannten "Hinterlandverkehr" werden oftmals die Güter abgewickelt, umgeladen oder aufgesetzt, die später über die großen deutschen Seehäfen in Hamburg oder Wilhelmshaven auf die Reise um die halbe Welt gehen. Knapp 40 Prozent aller angelieferten Waren in den Nordseehäfen stammen aus Bayern und Baden-Württemberg (wir berichteten).

Zuletzt konnte der Hafen Nürnberg-Roth seinen Gesamtgüterumschlag um sechs Prozent auf 14 Millionen Tonnen steigern (wir berichteten). Besonders die zentrale Lage in der Mitte Europas beschert dem mittelfränkischen Binnenhafen immer neue Verbindungen, zuletzt nach Italien (wir berichteten).

(Redaktion)


 


 

hafen
see
binnen
hinterland
nürnberg
roth
bayern
handel

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "hafen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: