Weitere Artikel
Seminare & Weiterbildung

Übertragung von Verantwortung als Schlüssel zum Erfolg

Der Diskurs zu Empowerment im Management ist aktueller denn je. Der Schlüssel zum Unternehmenserfolg in der zunehmend digitalisierten Welt liegt in der Übertragung von Verantwortung. In den Seminaren des Instituts für Management-Entwicklung (ime) reflektieren erfahrene Führungskräfte, wie sie mit Empowerment den Grad an Autonomie und Selbstbestimmung erhöhen, die Eigenverantwortung stärken und die intrinsische Motivation der Mitarbeiter ansprechen.

Verantwortung und Entscheidungsbefugnisse an die unteren Hierarchieebenen abgeben, Menschen mehr zuzutrauen, dafür einen vertrauensvollen Raum schaffen: Motivation entsteht durch Eigenverantwortung. „Das kann man nicht mit Menschen erreichen, die für jeden kleinen Schritt eine Anweisung erwarten. Und nicht mit Führungskräften, die auf Durchsetzung und Kontrolle setzen“, sagt Ute Bremer, Senior Manager Offene Seminare und Marketing. „Wir als Institut begrüßen diese Entwicklung, denn unser Ziel ist es immer, den Menschen in ihren jeweiligen Arbeitszusammenhängen Entfaltungschancen und Job-Zufriedenheit zu ermöglichen. Indem wir sie befähigen, ihre Potenziale auszuschöpfen und ihren Job gut zu machen, bereiten wir sie auf die Übernahme größerer Verantwortung vor.“

Fach- und Führungskräften werden immer mehr Aufgaben, Zuständigkeiten und Belastungen auferlegt, aber der dazugehörige Gestaltungsspielraum wird nicht erweitert. Steigt die eigene Entscheidungsbefugnis nicht im gleichen Maße wie die Verantwortung, führt das eher zu einer Verschlechterung der Arbeitsprozesse. Agilität, Entscheidungsfreude und Veränderungsbereitschaft sind Erfolgsfaktoren für sicheres Handeln in der digitalen Welt. Fachexperten und Führungskräfte, die motiviert und eigenverantwortlich arbeiten, wachsen an ihren Aufgaben, gestalten aktiv ihr Arbeitsumfeld und bringen die besten Voraussetzungen für erfolgreiches Agieren in dynamischen Märkten mit. Führungskräfte, die Macht und Gestaltungsspielräume an Kollegen und Mitarbeiter übertragen, die ihre Mitarbeiter individuell fördern und sowohl in fachlicher als auch in persönlicher Hinsicht stärken, erhöhen die Wirksamkeit der Teams.

Im Seminar „Führen durch Empowerment“ wird die Managementstrategie aus der Perspektive der Führungskraft untersucht. Im Mittelpunkt stehen Fragen nach Strukturen und persönlichen Einstellungen. Die Teilnehmer erfahren, welche Rahmenbedingungen erforderlich sind, damit Mitarbeiter und Kollegen als Gestalter und Verantwortliche ermächtigt werden können. Sie hinterfragen die Führungsrolle in diesem veränderten Unternehmenssetting und trainieren Führungstechniken für herausfordernde Situationen. https://www.ime-seminare.de/seminare/fuehren-durch-empowerment/

Im Seminar „Motivation und Eigenverantwortung“ machen sich Führungskräfte mit neurowissenschaftlichen Erkenntnissen des Arbeitsverhaltens vertraut. Die Teilnehmer fragen nach den Antreibern menschlichen Arbeitsverhaltens und erörtern, welche Motive dahinter stehen, Verantwortung für das eigene Handeln oder für andere zu übernehmen. Dabei reflektieren die Seminarteilnehmer ihr eigenes Mind-Set und klären, wie sie ein eigenes positives Führungsbild entwickeln. Sie diskutieren, wie eine Arbeitsumgebung aussieht, die Motivation fördert und Eigenverantwortung stützt. https://www.ime-seminare.de/seminare/motivation-und-eigenverantwortung/

(Redaktion)


 


 

Eigenverantwortung
Fachund Führungskräften
Seminar Motivation
Entscheidungsbefugnis
Menschen
Empowerment

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Eigenverantwortung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: