Sie sind hier: Startseite Ostwestfalen-Lippe Aktuell
Weitere Artikel
NRW Neuwahlen

Blitzumfrage sieht die SPD klar vorn

Am Tag der Neuwahl-Entscheidung liegt die SPD in Nordrhein-Westfalen in der Wählergunst klar vorn. In einer Blitzumfrage für den ARD-Brennpunkt erreicht die SPD bei der Sonntagsfrage 38 Prozent.

Die CDU kommt auf 34 Prozent. Die Grünen erreichen 14 Prozent. Die FDP mit zwei Prozent und die Linke mit vier Prozent würden den Wiedereinzug in den nordrhein-westfälischen Landtag verpassen. Die Piraten kommen auf fünf Prozent.

Für diese ARD-Blitzumfrage im Auftrag des WDR für den ARD-Brennpunkt hat das Meinungsforschungsinstitut Infratest dimap am Mittwoch 1.002 Wahlberechtigte in Nordrhein-Westfalen telefonisch befragt. 

Wenn die Bürger in Nordrhein-Westfalen ihren Ministerpräsidenten direkt wählen könnten, würden sich 57 Prozent für Amtsinhaberin Hannelore Kraft und 26 Prozent für den CDU-Herausforderer Norbert Röttgen entscheiden. Auf die Frage, welche Zusammensetzung der Landesregierung ihnen am liebsten wäre, geben 43 Prozent eine rot-grüne Koalition aus SPD und Grünen an, 41 Prozent eine Große Koalition aus SPD und CDU und neun Prozent ein schwarz-grünes Bündnis aus CDU und Grünen. 

Mehr als zwei Drittel der Befragten (67 Prozent) halten eine Neuwahl in NRW für richtig, 21 Prozent halten sie für nicht richtig.

(ots)


 


 

SPD
CDU
Grünen
Nordrhein-Westfalen
ARD-Blitzumfrage
ARD-Brennpunkt
Kraft
Landtag
Wahlen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "SPD" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: